Der Schweizer Fahrlehrervergleich

Bewertungen von Michael Kröh im Schweizer Fahrlehrervergleich

16.08.2016: 6 von 6 Punkten für Fahrschule XXL GmbH Zug aus Zug
"Nachdem ich bereits zwei mal einen Negativbescheid für die praktische Prüfung Kategorie A (unbeschränkt) erhalten habe - und das obwohl ich bei einer anderen Fahrschule bereits jenste Fahrstunden genommen (und somit auch bereits viel Geld, Zeit und Nerven investiert) hatte - beschloss ich die Fahrschule zu wechseln. Bei der Fahrschule XXL habe ich mich sofort gut aufgehoben gefühlt (und nebenbei auch noch ein paar Tipps für ein besseres Fahr-Feeling mit meiner Harley Davidson Sportster erhalten, z.B. die Federung etwas stärker einzustellen). Bei meiner ersten Fahrstunde gab es aber zuerst einmal einen kleinen Anschiss, wie ich den fahren würde. Viel zu ruckelig bei den Schaltvorgängen, mässige Verkehrsbeobachtung bzw. schlechtes Gefühl für den Verkehrsfluss (z.B. wenn es auf den Kreisverkehr zu geht), etc. Musste somit erst einmal Sozius spielen. Wie schon erwähnt, hatte ich jedoch bereits bei einer anderen Fahrschule jenste Fahrstunden genommen! Jedoch Dank den vielen kleinen aber sehr hilfreichen Tipps für mehr Fahrvergnügen und einer bessere Wahrnehmung von Gefährdungssituation mit dem Töff im Strassenverkehr hat es dann beim dritten Anlauf mit der Prüfung ohne Probleme geklappt. Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an die Fahrlehrer Florian Mächler, Richi Trinkler und Alex Goge. Die Fahrstunden mit euch haben mir sehr viel Spass gemacht, waren stets motivierend und habe nicht nur das reine Töff-Fahren bei euch vermittelt bekommen sondern obendrein noch Einiges mehr gelernt was mir das Handling der Maschine erleichtert und besseres Gefühl für Gefährdungssituationen gibt. Die Fahrschule XXL empfehle ich daher gerne weiter!!"