Der Schweizer Fahrlehrervergleich

Bewertungen für René Gächter


Datum: 14.06.2017

Warum ich mit René Gächter als mein Fahrlehrer sehr zufrieden bin: 1. Man wird mit Tipps und Tricks versorgt, welche einem nicht nur theoretisch, sondern vor allem praktisch helfen. (Auf was muss man schauen, Eselsbrücken für Prozessabläufe,... Ganz cool ist auch sein Modellauto, welches er z.B. zum demonstrieren des Richtigen Einparkens/Korrigierens verwendet! :-) ) 2. Wenn man einen Fehler macht, bleibt er total gelassen und humorvoll. Der Fehler wird, wenn möglich, sofort analysiert. 3. Er lässt einen bewusst Fehlererfahrungen sammeln/wiederholen, was das zukünftige Vermeiden ebendieser erleichtert. Man lernt ja bekanntlich aus Fehlern. ;-) 4. Man bekommt nach jeder Stunde ein Feedback und weiss somit immer, wo man steht. 5. Er nimmt sich am Ende der Stunde nochmals die Zeit, dass man ihn bei Unklarheiten, mit Fragen löchern kann. 6. Es macht ihm nichts aus, mehrfach dasselbe zu erklären, da man sich, wie er selbst sagt, in der Regel nicht alles aufs erste Mal merken kann. 7. Man beendet die Fahrstunden mit einem Erfolgsgefühl und freut sich auf die nächste!