Fahrschulen, Fahrlehrer, Verkehrskunde und Nothelfer in Zürich, Bern, Basel, Winterthur, St. Gallen, Luzern und Solothurn. Jede Fahrschule mit Preisen und Bewertungen.

Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Das verkehrsgerechte Wenden war schwierig"

zurück
Name: Mire 30, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Verkehrsprüfzentrum Thun (Kanton BE)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 03.09.2017 beim 1. Versuch nach 22 Fahrstunden
Fairness des Experten: 4 von 6
Fahrlehrer: independence-drive GmbH in Interlaken
Mire

Fahrprüfungsbericht:
Ich musste einmal verkehrsgerecht wenden, die Vollbremsung absolvieren und seitlich einparkieren.
Das verkehrsgerechte Wenden war für mich eher schwierig, da ich das Gefühl hatte, ich muss sofort wenden und dummerweise bin ich auf einen etwas engen Parkplatz reingefahren. Ich hätte wenden können, Platz wäre genügend da gewesen, ( da es sich ja auch um einen Autoparkplatz gehandelt hat) der Experte meinte jedoch ich solls sein lassen. Vollbremsung war in Ordnung und das Einparkieren ging auch leicht.
Ich war absolut nervös und hatte Angst. Dass der Experte mit mir gequatscht hat, hat geholfen.
Habe die Prüfung auf dem Automat gemacht, da ich nur noch wenig Frist hatte. Bin aber total zufrieden damit und happy dass ich bestanden habe.

  • Dieser Bericht wurde von 10 Lesern mit 2.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image