"Du kannst es, sonst hätte dich dein Fahrlehrer nicht angemeldet"

zurück
Name: Dylan 23, (männlich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Oberbüren (Kanton SG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 13.11.2015 beim 1. Versuch nach 40 Fahrstunden
Experte: Wittenwiler
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Schiess in Gossau SG

Fahrprüfungsbericht:
Vor der Prüfung war ich doch sichtlich nervös. Auch mein Fahrlehrer merkte es mir an, dass ich nervös war und nicht wie sonst eher gelassen. Die Prüfung fing an und als erstes Manöver musste ich mit ca 65 km/h eine Vollbremsung machen. Weiter ging es auf die Autobahn und schliesslich nach Herisau. In Herisau wo alles schmal und eng ist musste ich mehrmals links sowie rechts abbiegen. Auf einem Parkplatz musste ich Rückwärts einparken. Die Fahrt ging dann weiter durch Herisau nach Gossau SG. Dort wieder auf die Autobahn zurück zur Prüfstelle. Die Nervosität legte sich mit der Zeit, da der Experte das Gespräch mit mir suchte was die Stimmung und meine Verkrampfung auflockerte.

Merke dir eines: Der Experte kannst du dir als anderer Fahrlehrer vorstellen. Der Rest bleibt gleich. Und immer denken: Du kannst es, sonst hätte dich dein Fahrlehrer nicht angemeldet ;-)

  • Dieser Bericht wurde von 307 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image