Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Einfache Fahrzeugfragen und ein sehr fairer Experte"

zurück
Name: Daniela 21, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Strassenverkehrsamt des Kantons Basel Land (Kanton BL)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 21.12.2017 beim 1. Versuch nach 26 Fahrstunden
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Forster in Münchenstein

Fahrprüfungsbericht:
Der Experte war wirklich sehr freundlich und fair. Er merkte sofort, dass ich total nervös war und versuchte mich mit aufmunternden Worten zu beruhigen, was mehr oder weniger gut gelang. Die Fahrzeugfragen am Anfang waren recht einfach, da ich von meinem Fahrlehrer gut darauf vorbereitet wurde. Nach wenigen Minuten ging es dann auch schon los. Wir fuhren in Richtung Bruderholz, wo ich einen U-Turn machen und einmal seitwärts einparken musste. Wir fahren dann noch eine Weile auf dem Bruderholz herum, bogen ständig in der 30er-Zone ab und kamen dann nach Binningen, wo ich noch eine Bergsicherung machen musste. Dann ging es in Richtung Basel ins Gundeli, beim Bahnhof vorbei und dann am Schluss auf die Autobahn durch den Schänzlitunnel. Nach knapp 45 Minuten waren wir dann wieder zurück bei der Prüfstation, wo mir der Experte gleich auch mitteilte, dass ich bestanden hatte.
Der Experte war während der Fahrt eher ruhig, so dass ich mich auf die Fahrt konzentrieren konnte, gab die Anweisungen aber immer frühzeitig und sehr klar.

  • Dieser Bericht wurde von 50 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image