Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Es ist wie eine Fahrlektion, nur mit einer anderen Person"

zurück
Name: Olivia 19, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Verkehrsprüfzentrum Bern (Kanton BE)
Prüfungsergebnis: Nicht bestanden am 13.07.2018 beim 1. Versuch nach 18 Fahrstunden
Fairness des Experten: 3 von 6

Fahrprüfungsbericht:
Das erste Mal war mir der Experte sehr unsympatisch. Ich war nervös, doch eigentlich bringt dies nichts, weil einem dies nur drausbringt.

Zuerst war ich auf der Autobahn, dann musste ich seitwärts einparkieren und ich musste rückwärts über eine Kreuzung. Beim Osteing machte ich einen Unkontrollierten Spurenwechsel, da ich dort die Linien recht unklar finde.
Ich kam nicht durch die Prüfung wegen des Spurenwechsels, doch beim zweiten Mal hatte ich einen sehr netten Experten, der mir die Nervisität nahm und ich kam dann ohne Probleme durch die Prüfung.

Eigentlich ist die Prüfung wie eine Fahrlektion nur mit einer aderen Person als Beifahrer. Man sollte sich nicht verrückt machen vor der Prüfung, irgendwan besteht man sowiso.

  • Dieser Bericht wurde von 109 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image