"Experte: ein Profi neben Dir."

zurück
Name: Martynus Jekentaite 23, (männlich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Oberbüren (Kanton SG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 16.11.2015 beim 1. Versuch nach 30 Fahrstunden
Experte: Judas
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Schiess in Niederbüren
Martynus Jekentaite

Fahrprüfungsbericht:
Ich kam mit einem positiven Gedanken an die Prüfung. Ich habe so lange dafür "gekämpft" (seit Anfang März 2015), so viel geübt, so dass meine Nervosität Grenzen hatte (auch mein Fahrlehrer hat mich sehr motiviert: Raphael Schiess, sehr empfehlenswert). Es ist völlig normal, dass man nervös ist, jedoch darf man sich die Prüfung nicht anders vorstellen als eine deiner letzten Fahrstunden mit einem Profi neben dir. Dieser Profi (ob Experte an der Prüfung oder Fahrlehrer) wollen dir nichts böses. Solange du sicher fährst, nicht zu schnell und auch nicht zu langsam, Selbstständigkeit zeigst und mit Respekt fährst hast du schon gewonnen. Der Experte an der Prüfung war halt sehr konkret, er sagt dir nicht: "Ach, wärsch so guet und tuesch links abbüge?", eine gewisse Seriosität muss da sein.

Wir fuhren zusammen Richtung Uzwil (immer auf Fussgänger, bei Nebenstrassen auf Rechts-Vor-Links achten), wir passierten mehrere 30-Zonen (achtet auf euer Tempo!), und schliesslich musste ich seitwärts einparken (hat erstaunlicherweise beim 1. Mal ohne korrigieren funktioniert, wäre aber auch nicht weiter schlimm, achtet eher auf Passanten, Autos). Danach ging's nach Flawil (nicht zu langsam fahren bei Landstrassen, also durchgestrichenes-50-oder-60-Zonen-Schild), dann auf die Autobahn Richtung Zürich, wo einer meiner einzigen Fehler stattfand, in dem ich beim Überholen eines LKWs stark an Geschwindigkeit verloren habe. Somit ging es zurück nach Oberbüren und der Experte teilte mir freundlich meinen Erfolg mit und gab mir noch ein paar Tipps auf den Weg.

Fazit: Nicht zu viel nachdenken, mit genügend Vorbereitung packt ihr das (wenn auch im 2. oder 3. Versuch). Trinkt vielleicht dieses Mal einen doppelten Espresso oder nimmt Traubenzucker zu euch, um konzentriert zu bleiben! :)

  • Dieser Bericht wurde von 323 Lesern mit 3 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image