StartseiteKanton ZH
Fahren, fahren, fahren und mit Bravour bestanden!

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star_border
  • star_border
  • star_border
  • (4)

"Fahren, fahren, fahren und mit Bravour bestanden!"

Name: Cruiser (männlich)
Kategorie: Kat. A (über 35kW)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Zürich Uetliberg (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 18.08.2021 beim 1. Versuch nach 3 Fahrstunden
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: FM Fahrschule Mannhard GmbH in Zürich

Hallo zusammen

Ich hatte heute meine Fahrprüfung im StVa Albisgüetli und habe gemäss Experten mit Bravour bestanden.
So viel vorweg: Ich habe viel Manöver geübt und bin etwa 5000km gefahren. Zusätzlich nahm ich 3 Fahrstunden um Kniffs und Tricks zu lernen und den eigenen Standort und die Prüfungsreife zu bestimmen.
Die Fahrstunden und die Manövertrainings waren die perfekte Vorbereitung. Ich konnte mit der Gewissheit an die Prüfung, dass ich fahren und manövrieren kann. Diese Ruhe war auch an der Prüfung gold wert. Somit war ich zwar nervös, konnte es aber gut handeln.
Der Experte (leider habe ich seinen Namen entweder nicht gehört oder er hat ihn nicht gesagt) war angenehm ruhig mit einer nüchternen Art.
Die Manöver waren wie erwartet: Spurgasse – versetzter Slalom – 8-Fahren - Notbremsung.Der Experte gab die Reihenfolge vor und stellte sich in die Mitte des Platzes.
Zum Glück war die Baustelle auf dem Manöverplatz behoben, denn diese hatte den Winkel von der Spurgasse in den Slalom nochmals verengt. Mit meiner Triumph Thruxton Ace wahrlich schwierig! Nach dem Manöverparcour mit nur rund 2mal 8 fahren bat er uns auf die Notbrems-Strecke.
Dann gings auf die Strasse.
Der Experte sass dann als erstes bei meinem Prüfungskollegen hinten drauf und wir fuhren los. Die Strecke führte dann die Schweighofstrasse hinunter bis zur Birmensdorferstr. Von dort weiter in die Schaufelbergerstr. und in die Gutstrasse. Dort gleich wieder links hinauf in die 30er Zonen (Langgrütstrasse etc.). Von «In der Wässeri» gings dann in die Triemlistrasse bis zum Albisriederdörfli und dort wieder hinauf in die Albisriederstrasse über die alte Waldegg nach Uitikon. Auf dem grossen Parkplatz Uitikon Waldegg gab es bereits den Fahrerwechsel. Dann hinunter in Richtung Birmensdorf und weg nach Landikon. Der Whiskypass war dann ein Spass (denn diesen hatte ich noch ein paar Mal geübt). In Wettswil bogen wir links ab in die Kirchgasse. Dort kamen wir aber nur einige 100m weit. Dann standen wir aufgrund eines aufwändigen Manövers eines Sattelschleppers (Strasse komplett blockiert) still. Der Experte meinte dann nach ein paar Minuten ich solle umkehren (auch das wenden auf sehr engem Raum klappte dank der Manövertrainings ohne Probleme).
Zurück an der Stationsstrasse bogen wir in die Moosstrasse ab und von dort via Luzernerstrasse zurück nach Birmensdorf. Durch Birmensdorf dann wieder zurück via Uitikon Waldegg zum Triemli und via Schweighofstrasse zurück zum StVa.

Der Experte machte sich mit dem Klopfen auf die jeweilige Schulter für die Richtungsangabe bemerkbar. Nur einmal hat er gesagt, dass wir in Richtung Zürich fahren. Da bin ich fast ein wenig erschrocken :)
Ansonsten war es eine sehr angenehme Fahrt und ein fairer Experte. Ich persönlich hätte mir noch etwas mehr Feedback gewünscht anhand einer Bemerkung habe ich aber gemerkt, dass der Experte die Fahrt sehr detailliert in Erinnerung hat.

Alles in allem eine faire und angenehme Sache. Ich rate jeder/m die Manöver auf dem Trainingsplatz einige Male zu üben, ein, zwei Fahrstunden zu nehmen und sonst fahren fahren fahren :)

Geniesst den Spätsommer und Ride on!

Schwierige Stellen:

» Gutstrasse 146

4 Spurig. Aufpassen und dem Experten zeigen, dass man gut schaut und die Übersicht behält. Bei viel Verkehr gibts eine kurze Einspurgelegenheit - diese nutzen!

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star_border
  • star_border
  • star_border

Dieser Bericht wurde von 4 Lesern mit 3 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image

Fahrprüfungsberichte von Fahrschülern und Neulenkern aus der Schweiz.

Erzähle auch du von deiner Fahrprüfung und bewerte deinen Experten auf der Fairness-Skala.

Die 30 neusten Berichte