"Fernziele geben"

zurück
Name: Migi007 18, (männlich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Zürich Uetliberg (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 03.07.2019 beim 1. Versuch nach 30 Fahrstunden
Experte: Chisura
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: FAHRSCHULE JETTER GmbH in Urdorf

Fahrprüfungsbericht:
Ich verliess das Strassenverkehrsamt Richtung Autobahn und musste Richtung "Bern/Basel" fahren. Anschliessend dort die Ausfahrt "Birmensdorf" nehmen. Ich kannte die Prüfungsstrecke ziemlich gut und fand mich auch schnell zurecht. In Birmensdorf fuhren wir eine 30er Zone und dort musste ich auch auf einem Kieselparkplatz rückwärts parkieren. Von Birmensdorf aus fuhr ich dann Richtung Uitikon Waldegg und von dort aus Richtung Triemli- Spital, Zürich. Ich nahm die Ausfahrt "City" und war auch bald wieder beim Strassenverkehrsamt.
Der Experte war sehr fair und nett. Er war stets freundlich und ich durfte problemlos nachfragen bei Unklarheiten.

Ich habe noch einen wichtigen Tipp für die Fahrschüler:
Fordert eure Fahrlehrer auf euch Fernziele zu geben, denn so wird es auch an der Prüfung getan.
Nehmt euch Zeit mit den Eltern zu fahren, um das Gelernte zu wiederholen und automatisieren
Geht lieber öfters aber für kurze Zeit fahren, da es weniger strapaziös ist.

Schwierige Stellen:

»

Ein gefährlicher Rechtsvortritt, der auf jeden Fall geübt werden soll!

» Riedtstrasse 27

Rechtsvortritt, den man sich merken soll

» Schwandenstrasse

Sehr kurvenreiche Strasse! Nicht zu schnell fahren

» Schweighofstrasse 431

Auf Velos achten beim Rechtsabbiegen

  • Dieser Bericht wurde von 19 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image