Fahrschulen, Fahrlehrer, Verkehrskunde und Nothelfer in Zürich, Bern, Basel, Winterthur, St. Gallen, Luzern und Solothurn. Jede Fahrschule mit Preisen und Bewertungen.

Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Ich wäre fast in eine tief gebaute Mauer gefahren"

zurück
Name: Rahel (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Amriswil (Kanton TG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 02.05.2018 beim 1. Versuch nach 27 Fahrstunden
Experte: Küenzli
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Bojan in Kreuzlingen

Fahrprüfungsbericht:
Alles begann mit einer freundlichen Begrüssung zwischen meinem Fahrlehrer Bojan, dem Experten Herr Küenzli und mir. Ein grosser Teil der Nervosität war da bereits weg. Nachdem Herr K. und ich im Auto sassen, erklärte er mir, wie er vorgehen werde: "Ich werde Ihnen immer sagen, wo Sie lang müssen, wenn ich nichts sage, fahren Sie gerade aus. Manchmal werde ich Ihnen sagen, Sie sollen z.B in Richtung Romanshorn fahren, dann orientieren Sie sich an den Schildern. Wenn Sie Fragen haben, fragen Sie einfach."Danach fuhr ich, genau so, wie er es geschildert hatte, mehr oder weniger kreuz und quer von Amriswil nach Romanshorn und wieder zurück.

Folgende Bereiche und Manöver kamen vor:
-Fahren durchs Quartier
-Kreisel
-Kreuzung
-Wenden
-Fahren in der Fussgängerzone
-rückwärts parkieren
-vorwärts parkieren
-30er Zonen
-Landstrasse
-schmale Ausserortsstrasse

Beim Wenden übersah ich leider eine tief gebaute Mauer, in welche ich um ein Haar hineingefahren wäre - wenn mich Herr K. nicht ausgebremst hätte. Ich fasste mich schnell und blieb konzentriert - was mich durch die Prüfung rettete.Ich fuhr ansonsten sehr vorsichtig und aufmerksam, achtete auf Verkehrsteilnehmer und Fussgänger, auf Rechtsvortritte und korrektes Einspuren usw.
Tipps: -egal, was passiert: Immer einen kühlen Kopf bewahren und stets 100% aufmerksam sein

  • Dieser Bericht wurde noch nicht bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image