"Keine Vollbremsung wegen Schwangerschaft"

zurück
Name: Nadine (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Bülach (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 19.09.2016 beim 1. Versuch nach 25 Fahrstunden
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Donas Fahrschule / Donatello De Iaco in Dielsdorf

Fahrprüfungsbericht:
Ich hatte einen sehr netten Exerten, der mir sofort die Angst nahm. Ich war erstaundlicherweise sehr ruhig. Da ich schwanger bin, bat ich ihn keine Vollbremse zu machen, was er berücksichtigte. Wir fuhren los über die Brücke und fuhren bald auf eine Autobahn. Da es eine Baustelle hatte, war die Höchstgeschwindigkeit 60. Ich nahm die nächste Ausfahrt und fuhr Richtung Bad Zurzach, dann Glattfelden. Ich war noch nie dort. Wir fuhren zuerst durch eine Strecke, wo es gefühlte 100 Rechtsvortritte hatte. In einer Nebenstrasse musste ich bei nächster Möglichkeit wenden, was ich tat und rechts seitwärts parkieren. Es gelang mir alles beim ersten mal. Zwischendurch sprachen wir über Gott und die Welt, es war eine sehr angenehme Atmosphäre. Ich musste noch Berganfahren und fuhr dann auf einer längeren 80er Strecke zurück zum Prüfungsort.
Er gratulierte mir sofort,sagte dass ich sehr gut beobachtete. Er bemängelte lediglich dass ich etwas mehr "Spurt" geben solle beim anfahren.

  • Dieser Bericht wurde von 279 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image