"Lasst euch nicht nervös machen durch Schweigen des Experten"

zurück
Name: Dave 22, (männlich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Zürich Uetliberg (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 29.01.2016 beim 1. Versuch nach 19 Fahrstunden
Experte: Herr Hitz
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Citys Fahrschule in Zürich

Fahrprüfungsbericht:
Um 11:00 Uhr kam der Experte ins Auto stellte sich vor und erklärte mir kurz den Prüfungsablauf. Leider war er nicht sehr gesprächig, was mich nur nervöser machte, jedoch war er sehr fair. Lasst euch nicht nervös machen oder ablenken durch das Schweigen des Experten.

Danach ging es vom Strassenverkehrsamt in Richtung City los. Als wir beim Sihlcity ankamen, bat mich der Experte stadtauswärts zu fahren (achtung, denn dort gibt es stadtauswärts zwei Fahrstreifen die sehr unübersichtlich gestaltet sind). Weiter ging es über Leimbach über eine Hangstrasse in Richtung Adliswil. Dort musste ich zuerst parallel parkieren und dann rückwärts.

Als ich mit den Manövern durch war, fuhren wir von Adliswil, wo ich in viele 30er-Zone Strassen mit vielen teils unübersichtlichen Rechtsvortritten fahren musste, nach Thalwil. In Thalwil fuhren wir dann auf die Autobahn, wo das Tempo bei der Autobahneinfahrt nicht angegeben war, was heisst ich musste schon auf 120 km/h beschleunigen.

In Brunau ging es aus der Autobahn in Richtung Albisgütli. Nach einem kleinen Missverständnis mit dem Experten (er vergass mir die Richtung anzugeben) fuhr ich geradeaus weiter wieder in Richtung City. Über den Manesseplatz (alles Rechtsvortritt) ging es wieder zurück ins Strassenverkehrsamt. Wichtig ist, sich von kleinen Sachen nicht verunsichern zu lassen, denn ich dachte mir schon beim Parkieren, dass es vorbei war, doch ich habe die Prüfung trotz dem Hinterrad auf dem Trottoir bestanden.

Schwierige Stellen:

» Giesshübelstrasse 30

Hier ist man nach dem Abbiegen verwirrt, auf welchen Fahrstreifen man fahren soll. Lösung: Wenn man vor der Ampel auf dem linken Streifen steht, ganz links halten, auf dem rechten Streifen in der Mitte, denn ganz Rechts ist eine Bushaltestelle

» Soodstrasse 29

Achtung! 30er-Zone mit vielen Rechtsvortritten, die man teilweise nur schlecht sieht

» Eggstrasse 93

Autobahneinfahrt mit 120 km/h

  • Dieser Bericht wurde von 280 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image