StartseiteKanton ZH
nach falscher Richtungsangabe trotzdem ans Ziel gekommen

  • Ratingstar
  • star_border
  • star_border
  • star_border
  • star_border
  • star_border
  • (1)

"nach falscher Richtungsangabe trotzdem ans Ziel gekommen"

Name: nina (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Regensdorf (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 04.08.2021 beim 1. Versuch nach 30 Fahrstunden
Experte: -
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Barbara in Zürich

Ich war ziemlich nervös als der Experte in's Auto gestiegen ist. Mir hat geholfen, dass ich in den Tagen vor der Prüfung privat und in der Fahrschule intensiv geübt habe. So fühlte ich mich recht geübt und sehr vertraut mit dem Auto. Die Prüfung begann mit einer falschen Richtungsangabe des Experten (links abbiegen anstatt des rechts abbiegen Kommandos), was mich direkt entspannt hat, da es wohl allen mal passiert links und rechts zu verwechseln ;) Ich musste beliebig gerade rückwärts oder vorwärts auf dem Parkplatz beim Katzensee einparken, auf die Autobahn und in der 30er Zone in Seebach wenden. Der Experte hat sich ziemlich flüssig mit mir unterhalten, was mir ziemlich angenehm war. Da ich mir doppelstündige Fahrstunden gewohnt war, kam mir die Prüfungseinheit extrem kurz vor. Obwohl ich zweimal dem Wegweiser falsch gefolgt bin und etwas zurückhaltend gefahren bin, habe ich bestanden.

  • Ratingstar
  • star_border
  • star_border
  • star_border
  • star_border
  • star_border

Dieser Bericht wurde von 1 Leser mit 1 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image

Fahrprüfungsberichte von Fahrschülern und Neulenkern aus der Schweiz.

Erzähle auch du von deiner Fahrprüfung und bewerte deinen Experten auf der Fairness-Skala.

Die 30 neusten Berichte