"Nehmt euch die letzten Worte des Fahrlehrers zu Herzen!"

zurück
Name: K. 21, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Schafisheim (Kanton AG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 03.11.2016 beim 1. Versuch nach 16 Fahrstunden
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Cityfahrschule GmbH in Aarau

Fahrprüfungsbericht:
Da ich immer extrem nervös bin, drehte ich bereits am Tag vor der Prüfung durch. Ich hatte wahnsinnig Respekt davor.

Am Tag der Prüfung hatte ich noch ein Einfahren mit meinem Fahrlehrer. Das nahm mir ein bisschen die Nervosität, kann ich euch empfehlen. Aber macht nicht mehr zu viel kurz vor der Prüfung. Nehmt euch die letzten Worte des Fahrlehrers zu Herzen. Er kennt euch und weiss wo eure Schwächen und Stärken sind, also auf was ihr besonders achten solltet.

Beim Strassenverkehrsamt angekommen ging dann alles relativ schnell. Nachdem der Experte euch begrüsst, erklärt er euch im Auto alles weitere. Mein erster Eindruck von meinem Experte war positiv, er wirkte nur ein wenig ruhig. Was sich dann während der Prüfung auch bestätigte - wir hatten während der ganzen Fahrt keine Unterhaltung. Aber so konnte ich mich besser konzentrieren. Er gab alle Anweisungen immer rechtzeitig. Ich musste seitwärts parkieren, notbremsen und wenden. Wir fuhren durch viele Quartiere mit Rechtsvortritt (Buchs, Rupperswil, KSA), Strassen mit viel Kreisverkehr (Telli) und über den Zubringer dann wieder zurück. Nach der Halbzeit gab er mir ein kurzes Feedback. Ich fand sehr fair, dass er Nervositätsfehler mit Verständnis betrachtete.

Meine Fahrt dauerte ziemlich genau 45 Minuten. Ich hatte glücklicherweise keine groben Fehler gemacht und so gratulierte er mir schliesslich auch zur bestandenen Prüfung.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an meinen Fahrlehrer Rudolf Schneider (Cityfahrschule), welcher mich super auf die Prüfung vorbereitet hat!

  • Dieser Bericht wurde von 246 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image