Nervosität ist normal und sogar gut

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star_half
  • star_border
  • star_border
  • (254)

"Nervosität ist normal und sogar gut"

Name: MR (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Strassenverkehrsamt des Kantons Luzern (Kanton LU)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 04.06.2018 beim 1. Versuch nach 35 Fahrstunden
Experte: Nick R.
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Vaso in Luzern

Die Prüfung war für mich sehr angenehm gestaltet. Mein Fahrlehrer hat mich gut in die Fahrprüfung geleitet. Er erklärte mir, dass es völlig normal wie auch positiv sei, ein bisschen nervös zu sein. Man sollte jedoch stets konzentriert bleiben und bis zum Schluss durchhalten.Bei der Prüfung war die Nervosität zunächst gross. Jedoch löste sie sich langsam, asl der Experte anfing mit mir zu reden. Wir haben uns unterhalten und man merkte, dass der Experte mir ein gutes Gefühl geben wollte und dadurch versuchte, die Spannung zu lösen, die in der Luft herrschte. Ich habe mich sicher gefühlt, da ich mir immer wieder vor die Augen geführt habe, dass ich alles beherrsche, was man für die Fahrprüfung können muss (parkieren, 30er Zonen, wenden...).(zu den Fahrstunden: zuerst war ich noch in einer anderen Fahrschule und habe dann zu Fahrschule Vaso gewechselt) Ich wünsche allen viel Erfolg!

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star_half
  • star_border
  • star_border

Dieser Bericht wurde von 254 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image

Fahrprüfungsberichte von Fahrschülern und Neulenkern aus der Schweiz.

Erzähle auch du von deiner Fahrprüfung und bewerte deinen Experten auf der Fairness-Skala.

Die 30 neusten Berichte