"Nervosität, links/rechts verwechseln"

zurück
Name: Rahel 24, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Hinwil (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 20.12.2019 beim 1. Versuch
Fairness des Experten: 5 von 6

Fahrprüfungsbericht:
Ich war sehr nervös vor der Prüfung. Da ich wusste, dass mir die meisten Fehler vor lauter Stress passiert sind in den Fahrstunden. Mein Fahrlehrer konnte mich vor der Prüfung sehr gut beruhigen. Mein Experte war sehr ruhig und entspannt, was mir half, ruhig zu werden. Auf Anraten meines Fahrlehrers sagte ich dem Experten vor der Prüfung, dass ich sehr nervös sei und damit eingehend evtl. links/rechts verwechseln könnte. Der Experte nahm dies gelassen. Er redete viel, was mir half, da ich merkte, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Ich konnte ihm erzählen, dass ich viel privat mit meinem Vater (Lastwagen-Chauffeur) und meiner Mutter (welche niemals bei mir einsteigen wollte) gefahren sei. Ich musste vorwärts in einen leicht schrägen Parkplatz parkieren und ein kleines Stück rückwärts fahren (als ob ich einem Lastwagen Platz machen müsste). Ich fuhr auf die Autobahn, Kreisel und verschiedene Kreuzungen (Ampel, mit Spiegel). Zu meinem Glück war sehr wenig Verkehr und wir waren nach kurzer Zeit auf dem Rückweg.

  • Dieser Bericht wurde von 3 Lesern mit 5.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image