Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Nervosität"

zurück
Name: XX 18, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Amriswil (Kanton TG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 19.03.2019 beim 1. Versuch nach 25 Fahrstunden
Fairness des Experten: 6 von 6

Fahrprüfungsbericht:
Ich hatte meine Prüfung erst am Nachmittag um 15.40 und zuvor einen freien Tag. Dies hat mir meine Nervosität nicht wirklich weggenommen, dadurch hatte ich leider den ganzen Tag Zeit immer nervöser zu werden. Obwohl ich mich an Prüfungen gewöhnt bin und schon einige wichtige Prüfungen absolviert hatte war ich ziemlich nervös.
Diese verschwand jedoch als mich mein Fahrlehrer um 15.00 Uhr zuhause abgeholt hat. Er hat mich gut abgelenkt und ich dachte gar nicht mehr daran, dass wir auf dem Weg zu meiner Prüfung waren. Genauso war es später auch mit dem Experten. Mir war während der Fahrt kaum bewusst, dass es wirklich meine Prüfung war. Der Prüfer war sehr zuvorkommend und hat sich mit mir unterhalten.
Die Prüfungsfahrt war vor allem um Amriswil herum, wir entfernten uns nicht weit davon. Ich musste einmal wenden, seitwärts, vorwärts und rückwärts einparkierten und eine Bergsicherung machen. Zudem fragte er mich mehrmals ob wir uns auf einer Neben- oder Hauptstrasse befanden. Obwohl ich diese Frage beim ersten Mal nicht richtig beantworten konnte, bestand ich gleich beim ersten Mal.

  • Dieser Bericht wurde von 9 Lesern mit 4 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image