"Nicht in Stress kommen und unkontrolliert handeln!"

zurück
Name: Sarah 24, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Zürich Uetliberg (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 06.06.2016 beim 1. Versuch nach 32 Fahrstunden
Experte: Herr Tschäppert (?)
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Gabi Senn in Zürich
Sarah

Fahrprüfungsbericht:
Erstmal eines vorweg: die Fahrprüfung ist gar nicht so schlimm, wie man es sich selber immer ausmalt. Ich wurde von einem Auszubildenden geprüft und hinten sass ein Experte. Falls dies auch bei euch der Fall sein wird, kann ich euch beruhigen: es fällt einem kaum auf, dass jemand noch hinten auf der Bank sitzt (auch wenn man den Kontrollblick im Rückspiegel macht ;)). Beide machten einen sympathischen Eindruck und haben mich auch direkt zu Beginn gefragt wie es mir denn geht. Danach ging es erstmal Richtung Autobahn. Beim Sihlcity und der Saalsporthalle vorbei und dann durch den Üetliberg Tunnel durch und bei Wettswil wieder raus.

Ich habe zu Beginn den Fehler gemacht, dass ich die falsche Autobahn (Richtung Bern/Basel) nehmen wollte. Wurde direkt darauf hingewiesen und konnte noch frühzeitig genug die Spur wechseln. Falls euch so etwas passiert: einfach cool bleiben. So ein Missverständnis kann immer vorkommen, wichtig ist einfach, dass man dann nicht in Stress kommt und unkontrolliert handelt. Wie schon erwähnt, sind wir dann bei Wettswil raus. Hier als Tipp: früh genug auf die rechte Spur einspuren, da die Ausfahrt gerade am Ende des Tunnels kommt!

Von da aus ging es dann weiter in Richtung Birmensdorf. Dort dann auch in eine 30 Zone. Seitwärts einparken und rückwärts Fahren waren jetzt an der Reihe. Seitwärts einparken ging gut, rückwärts Fahren war hingegen eine Katastrophe bei mir, da ich vor lauter Aufregung im Zickzack gefahren bin. Auch hier: wenn euch sowas nicht gelingt, einfach weiter machen, das wird nämlich kein Grund sein, die Prüfung nicht zu bestehen. Dann ging es weiter über die Landstrasse nach Uitikon und von dort aus Richtung Goldbrunnenplatz und zurück zum Strassenverkehrsamt. Ich hatte zuerst gedacht, dass ich aufgrund meiner Fehler nicht bestanden habe, aber das Gegenteil war der Fall! Klar wurde vor allem das Rückwärtsfahren kritisiert, aber weil sonst alles gut lief, hats bei mir gereicht. Also macht euch nicht verrückt, wenn etwas nicht auf anhieb klappt. Einfach dranbleiben und konzentriert weiter fahren, dann wird das schon ;)

Schwierige Stellen:

» A3

Ausfahrt Wettswil befindet sich unmittelbar am Ende des Tunnels! Frühzeitig rechts einspuren.

  • Dieser Bericht wurde von 259 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image