Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Nicht übertrieben vorsichtig fahren"

zurück
Name: Jonas 34, (männlich)
Kategorie: Kat. A (über 25kW)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Winterthur-Wülflingen (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 02.10.2018 beim 1. Versuch nach 3 Fahrstunden
Experte: Herr Bühler
Fairness des Experten: 6 von 6

Fahrprüfungsbericht:
Wir waren zwei Prüflinge. Herr Bühler, der Experte, begrüsste uns und sagte gleich, was er während der Prüfungsfahrt von uns sehen will (zügiges Fahren, Überholen von langsamen Fahrzeugen wie Landwirtschafts- und Baufahrzeuge) und was nicht (übertrieben und unangemessen vorsichtiges Fahren).

Dann ging es zum Manöverplatz. Wir mussten alle vier Manöver machen (Acht, Spurgasse, versetzter und gerader Slalom), die Reihenfolge durften wir selbst bestimmen. Ich musste anfangen. Dann mussten wir die Notbremsung machen. Mein Motorrad und das von meinem Mitstreiter hatten beide ABS und Herr Bühler sagte, dass er sehen will, wie das ABS eingreift. Sowohl ich wie auch mein Mitstreiter absolvierten alle vier Manöver und die Notbremsung ohne Fehler.
Nachdem Herr Bühler bei beiden Motorräder das Blinklicht kontroliert hatte, ging es zur Prüfungsfahrt. Herr Bühler setze sich bei meinem Mitstreiter hintendrauf. Die Fahrt ging vom SVA nach Pfungen (via Riedhofstr., Wieshofstr., Rumstalstr.), weiter nach Neftenbach, dann Richtung Buch am Irchel, kurz vor Buch am Irchel wechselte Herr Bühler zu mir, dann ging es weiter über Buch am Irchel, Henggart, Dägerlen, Rutschwil, Hettlingen, Seuzach, dann via Seuzachstr., Feldwiesenstr. und Schaffhauserstr. zur Autobahnauffahrt Wthur Nord und über die Autobahn bis Ausfahrt Wthur Wülflingen und zurück zum SVA.

Dort gab uns Herr Bühler noch ein paar Ratschläge, was wir besser hätten machen können, dann gratulierte er uns beiden zum Bestehen der Prüfung.

  • Dieser Bericht wurde von 73 Lesern mit 4 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image