Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Seitliches Parkieren, verkehrsgerechtes Wenden und Vollbremsung"

zurück
Name: Jan (18) (männlich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Verkehrsprüfzentrum Thun (Kanton BE)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 09.04.2018 beim 1. Versuch nach 12 Fahrstunden
Experte: Brack
Fairness des Experten: 6 von 6

Fahrprüfungsbericht:
Manöver:
-seitliches Einparken
-verkehrsgerechtes Wenden des Fahrzeuges
-Vollbremsung

Ich war extrem nervös vor der Prüfung, konnte absolut nichts essen. Doch als ich dann den Experten getroffen habe, senkte sich mit dem Smalltalk den wir führten die Nervosität. Der Experte war sehr aufmerksam und beobachtete mein Verhalten gut, jedoch war er nicht zu streng. Die Richtungsangaben, gab er sehr genau, damit ich mich nie verfuhr, auch lotste er mich nicht absichtlich in ein Fahrverbot. Die Schwierigkeiten waren, dass ich im grossen Stau, der momentan in Thun herrscht, einen Fussgänger fast nicht gesehen habe. Jedoch reagierte ich mit einer raschen Bremsung und machte somit alles richtig. Auch die restliche Autofahrt war sehr angenehm und fühlte sich an wie eine ganz normale Fahrstunde mit dem Fahrlehrer. Somit bestand ich mit Bravour die Autoprüfung nach 12 Fahrlektionen beim ersten Mal.

  • Dieser Bericht wurde von 26 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image