StartseiteKanton ZH
selbstsichere Ausstrahlung

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star
  • star_border
  • star_border
  • (6)

"selbstsichere Ausstrahlung"

Name: Maria-Irene 25, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Bassersdorf (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 23.07.2021 beim 1. Versuch nach 50 Fahrstunden
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule PAM in Kloten in Kloten

Wichtig ist es sich vorzustellen, dass man gar nicht an einer Prüfung ist, sondern mit einem Kollegen fährt. Ich leide sehr unter Prüfungsangst, deshalb musste ich mich sicher fühlen. Vor der Prüfung hatte ich noch eine Fahrstunde mit meinem Fahrlehrer. Dies hat mir sehr geholfen und Sicherheit gegeben. Ein Plus ist es sicher, wenn der Fahrlehrer bereits an einem glaubt und einem Mut zuspricht. Am Strassenverkehrsamt angekommen haben mein Fahrlehrer und ich draußen auf dem angegebenen Parkplatz gewartet. Als der Prüfer kam, versuchte ich sehr gelassen und freundlich zu sein. Während der Fahrt hat es sehr geholfen mit dem Prüfer zu sprechen und ihm Fragen zu stellen, wie “was mögen Sie an Ihrem Beruf?” “Wie lange üben Sie diesen schon aus?” Natürlich hat er mit den Fragen begonnen und ich habe sie zurück gestellt. Somit war das Ganze lockerer. An der Prüfung sollte man besonders schnell und gut Schilder entdecken. Diese helfen, wenn der Experte nur die Fahrtrichtung angibt. Nicht vergessen regelmässig in den verschiedenen Spiegeln zu schauen und immer einen kurzen Seitenblick zu machen. Der Experte war zwischen 30 und 40 Jahre alt. Er war sehr „chillig“ und half mir ab und zu indem er sagt „komm jetzt kannst du fahren“, „bei mir kommt niemand“, „nicht immer bremsen“. Natürlich musste ich immer selbst prüfen, ob es für mich stimmte, doch er war sehr gelassen. Was sehr hilft, ist wenn man ab und zu lächelt und eine selbstsichere Ausstrahlung hat. Man sollte bis am Schluss sein Bestes geben und nicht nachgeben, wenn man denkt, man hat es nicht geschafft, denn oft sind wir viel strenger mit uns selber, als andere es sind.

Schwierige Stellen:

» Römerweg 17

Bei der Autobahneinfahrt auf der Einfahrbahn bleiben, wenn man Richtung Winterthur fahren muss. Ich war mir gewohnt immer einzuspuren, doch hier ist es anders.

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star
  • star_border
  • star_border

Dieser Bericht wurde von 6 Lesern mit 4 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image

Fahrprüfungsberichte von Fahrschülern und Neulenkern aus der Schweiz.

Erzähle auch du von deiner Fahrprüfung und bewerte deinen Experten auf der Fairness-Skala.

Die 30 neusten Berichte