Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Teilt eurem Prüfer eure Gedanken mit"

zurück
Name: Max (männlich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Regensdorf (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 08.10.2018 beim 2. Versuch nach 17 Fahrstunden
Experte: B. Milenkovic
Fairness des Experten: 6 von 6

Fahrprüfungsbericht:
Ich war vor der Prüfung (2. Mal) doch etwas nervös, aber ich hatte einen sehr freundlichen und fairen Prüfer (B. Milenkovic). Ich musste gleich zu Beginn einmal Parken (seitwärts), was aber kein Problem darstellte.
Später kam eine Vollbremsung dazu auf einem Feldweg, war auch ok. Fahrverbotsschilder habe ich fürhzeitig gesehen. Autobahnfahren war auch kein Problem, obwohl ich einmal dachte, ich sei falsch abgebogen, aber ich hatte ja einen sehr ruhigen und freundlichen Prüfer, weshalb dies nicht weiter schlimm war. Anschliessend an einem Bahnhof vorbeigefahren mit vielen Passagieren (Augen offen halten und langsam fahren).
Zum Schluss hätte ich ja 60 fahren können, da wir aber einen Müllwagen vor uns hatten schlich ich halt mit 40 entlang, aber ok.

Mein Tipp: Ich habe laufend erzählt warum ich so oder so fahre. Bsp: bei dem Bahnhof fuhr ich 30 anstatt 50.
Warum? Es wäre fahrlässig mit so vielen Menschen mit 50 entlang zu fahren, ausserdem hätte ich laufend bremsen müssen.
Habe es ihm gesagt, dass ich weiss, dass man 50 fahren darf, ich aber eben aus Sicherheitsgründen 30 fahre. Darum: teilt eure Gedanken mit, so weiss der Prüfer warum ihr euch so verhaltet.
Tipp Nr. 2: Erstes Mal nicht-Bestehen ist nicht schlimm, es gibt immer einen 2. Versuch. Toi toi toi allen, die die Prüfung vor sich haben.

  • Dieser Bericht wurde von 38 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image