Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Theorieprüfung vor der Fahrprüfung repetieren"

zurück
Name: Anna 18, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Frauenfeld (Stva) (Kanton TG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 10.04.2019 beim 2. Versuch nach 39 Fahrstunden
Experte: Herr Wehrle (ungefähr)
Fairness des Experten: 5 von 6
Fahrlehrer: Linda's Fahrschule in Frauenfeld

Fahrprüfungsbericht:
Hallo zuammen!
Vor der Prüfung hat meine Fahrlehrerin viel mit mir geredet, wichtigste Facts nochmals wiederholt, wichtige Dinge im Auto erklärt. Dies fand ich super zur Ablenkung und als überbrückung der Wartezeit, dies hat auch meine Nervosität beruhigt!
Als der Experte dann kam setzten wie uns ins Auto. Da erklärte er mir das er mir Frühzeitig sagen wird wodurch ich fahren muss. (Die hat er nicht ganz gemacht aber lasst euch einfach nicht verunsichern und fragt lieber einmal zu viel nach als das ihr ein Fahrverbot oder so übersieht). Wir ginge über Land nach Felben- Wellhausen. Auf dieser Strecke durfte ich eine Notbreme mache und später dann auch einmal Hangsichern. Das Hangsichern hat mich etwas verunsichert. Weil es war eine Strasse die zu schmal war um zu kreuzen. Als ich den Motor abstellte kam mir ein Auto entgegen. Das wurde ich sehr nervös weil der orüfer einfach einen kurzen Moment nichts sagte und das Auto einfach warten musste. Als ich dann weiterfahren durfte und ausgewichen bin fragte mich der Experte ich vergessen habe. Rückwärts schauen und blinken. - Merkt euch, an der Prüfung habt ihr ein angeschriebenes Fahrzeug. Es kann jeder sehen, auch von vorne, das ihr Lernfahrer seid und lasst euch durch einen anderen Verkehrsteilnehmer ja nicht stressen oder verunsichern!! - Später durfte ich nochmals Hangsichern, da lief dann alles gut zum Glück.
Einmal habe ich rechts ein Fahrverbot nocht gesehen und habe den Experten gefragt wodurch (links oder rechts) und er schaute mich nur an und sagte nichts. Also schaute ich einmal genauer und nach dem vorbeugen übers Lenkrad sah ich dann das Fahrverbot. Ich weiss solche Dinge bessern sein Gefühl nicht an einere Prüfung aber am besten ist es sich nicht all zu viele Gesanken zu machen sondern einfach zu fahren wie wenn der Fahrlehrer daneben sitzen würde. Es kommt besser. ;)
Nach einer Kurzen Autobahnfahrt dirfte ich noch Rückwärts parkieren - gong perfekt aufs erste mal - und da fragte er mich noch wann man einen Warnblinker braucht. Also Achtung es kann nicht schaden die Theorieprüfung auf de Prüfungsapp einmal vor der Prüfung nochmals durch zu machen. (Habe ich nicht gemacht aber würde es empfehlen, weil wo es mir gesagt worden ist habe ich es nicht geglaubt. Also das Sie theoriefragen stellen)

Nun ja das waren die wichtigsten Facs über meine Prüfung. Am Schluss musste ich mich selbsteinschätzen. Und am besten gebt ihr da eure Fehler zu oder wenn er euch au etwas Aufmerksam gemacht habe, sagt ja ich habe darauf geachtet und es ist mir auch aufgefallen oder etwas Ähnliches. Fehler einzusehen kommt besser an als sie Auszureden. Weil er hat Sie sowieso bemerkt.

Viel Glück an deiner Prüfung! Du schaffst das!!

  • Dieser Bericht wurde noch nicht bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image