"Trotz Rechts-Links-Schwäche bestanden"

zurück
Name: Barbara 23, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Verkehrsprüfzentrum Bern (Kanton BE)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 17.12.2019 beim 1. Versuch nach 27 Fahrstunden
Experte: Rupf
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Ladies and Gents Fahrschule in Bern

Fahrprüfungsbericht:
Ich musste zuerst via Autobahn nach Muri, dort parkieren und wenden, danach ging es durchs Quartier hoch zum Kreisel (bei der Tramhaltestelle), von dort Richtung Zentrum, im Burgernziel Kreisel die zweite Ausfahrt (Richtung Parking Zentrum), danach dem Strassenverlauf folgen bis zum Bärengraben, über die Nydeggbrücke, danach durch die 30er Zone (am Parkhaus vorbei) und über die Kornhausbrücke zum Viktoriaplatz, geradeaus durch das Breitenreinquartier bis zum Guisanplatz, dort links und via Wankdorfkreisel zurück zum Strassenverkehrsamt.
Der Experte war sehr gesprächig und fair. Ich habe eine leichte Rechts-Links Schwäche, worauf er Rücksicht genommen hat und hat mich auch immer sofort darauf hingewiesen, wenn ich etwas falsch gemacht habe oder etwas besser machen könnte. Ich war sehr nervös vor der Prüfung, der Experte war aber sehr guter Laune und hat mich sofort von meiner Nervosität abgelenkt.

Schwierige Stellen:

» Muristrasse 64

Zweispuriger Kreisel

» Bolligenstrasse 83C

Autobahnauffahrt

» A6

Autobahnausfahrt: Tempolimit 40, sofort zwei Spuren (Links: Kreisel Muri, Rechts: Gümligen)

» Elfenaustrasse 8

Muri Quartier: Rechtsvortritt, Blaue Zone, Einbahnstrassen etc.

» Thunstrasse 70

Kreisel mit Tram

» Nydeggasse 13

Fussgänerzone

»

Grosse Kreuzung mit Rechtsvortritt, Tram und Bus

»

Zweispuriger Kreisel

  • Dieser Bericht wurde von 12 Lesern mit 2.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image