StartseiteKanton BS
Von Kommentaren des Experten nicht verunsichern lassen

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star_half
  • star_border
  • star_border
  • (8)

"Von Kommentaren des Experten nicht verunsichern lassen"

Name: FB 31, (männlich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Strassenverkehrsamt des Kantons Basel Stadt (Kanton BS)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 03.09.2021 beim 2. Versuch nach 30 Fahrstunden
Experte: Dreier
Fairness des Experten: 4 von 6
Fahrlehrer: Guido Dreier in Basel

Bei meinem ersten Prüfungsversuch war ich sehr nervös und der Experte hat das noch verstärkt, indem er jeden kleinen Fehler kommentierte (z.B. richtige Scheibenwischereinstellung nicht gefunden, zu früh geblinkt usw.), aber praktisch nie etwas lobte. Nach den einleitenden Fragen (Dachlast, Anzahl Mitfahrer, Fahrzeugausweis) musste ich aufs Bruderholz fahren und dort die Manöver absolvieren. Die Vollbremse war problemlos, das seitwärts einparken fand der Experte zu nervös (obwohl ich gut reinkam), und beim rückwärts um die Ecke fahren (rechte, nicht linke Strassenseite) kam ich zu weit vom Trottoir weg. Anschliessend fuhren wir nach zurück zum Bruderholzspital, dann nach Bottmingen und via Binningen, Dorenbach und Bachletten zum Bahnhof, von wo aus wir auf die Autobahn fuhren und zurück zur MfP fuhren. Dabei unterliefen mir mehrere dumme, wenn auch nicht sehr schlimme Fehler: einmal kam ich in der 30er-Zone abwärts auf 35 km/h, einmal vergass ich den Innenspiegel (unbedingt alle drei Blicke ganz eindeutig machen) und auf der Autobahn blinkte ich zum Spurwechsel, musste dann aber abbrechen, weil von hinten einer kam. Ingesamt war es nachvollziehbar, dass ich durchfiel, auch wenn der Experte ziemlich unsympathisch war und meine Nervosität verstärkte.Beim zweiten mal hatte ich einen etwas angenehmeren Experten. Er stellte wieder Fragen zum Fahrzeugausweis und wie schnell man einen Adresswechsel melden muss (2 Wochen – ich hatte keine Ahnung). Dieses mal fuhren wir in Richtung Reinach los, fuhren dort zunächst durch ein Quartier mit vielen Rechtsvortritten und machten dann drei Manöver: Wenden in einer Einfahrt, Vollbremse bei 50 und Bergsicherung (aber ohne in einen Parkplatz einzuparkieren). Gelang mir alles problemlos. Danach fuhren wir durch Arlesheim, wo sich der Experte an einer engen Stelle sehr nervte, dass ich einem Bus nicht aufs Trottoir auswich – ich traute mich nicht, weil ein Freund von mir wegen Berühren des Trottoirs durchgefallen war. Danach fuhren wir durch die 20er-Zone im Ortszentrum, wo ich einmal auf 25 kam, was der Experte aber ignorierte. Schliesslich gingen wir nach Aesch, wo ich auf die Autobahn musste (Achtung: sehr kurze Einfahrt – ich musste abbremsen!) und dann via Reinach wieder zur MfP. Der Experte sagte mir mehrmals bei kleineren Fehlern, ich solle konzentriert bleiben und war am Ende der Prüfung nicht zufrieden – ich sei übervorsichtig und zu wenig dynamisch gefahren. Trotzdem bestand ich die Prüfung, wohl auch, weil ich mich dieses mal von seinen Kommentaren nicht mehr verunsichern liess und etwas weniger Fehler machte als beim ersten mal. Insgesamt habe ich den Eindruck, dass die Prüfer durchaus unterschiedlich sind und dass sie bei zweiten Prüfungen nicht ganz so streng sind.Tipp: Der zweite Prüfer bewegte vor Stopps, Fussgängerstreifen und Rechtsvortritten sehr offensichtlich den Fuss Richtung Bremspedal – ein zusätzliches Zeichen, dass man bremsen muss.

Schwierige Stellen:

» Oberwilerstrasse 82

Hier für die mittlere Ausfahrt von der Hauptstrasse (Weiterführung Oberwilerstrasse) nicht rechts blinken, weil es auch eine Möglichkeit gibt, ganz rechts auszufahren.

» Adresse_4013

Die neue Einfahrt ist sehr kurz – schnell beschleunigen!

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star_half
  • star_border
  • star_border

Dieser Bericht wurde von 8 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

FB hat am 30.09.2021 geschrieben:

Fahrlehrer Guido Dreier stimmt nicht, der Experte hiess Dreier!

CAPTCHA image

Fahrprüfungsberichte von Fahrschülern und Neulenkern aus der Schweiz.

Erzähle auch du von deiner Fahrprüfung und bewerte deinen Experten auf der Fairness-Skala.

Die 30 neusten Berichte