"Zuerst war ich mit meinem Experten im Büro"

zurück
Name: Simon (männlich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Rheinfelden (Kanton AG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 28.07.2015 beim 1. Versuch nach 13 Fahrstunden
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Eric Wildi in Burgdorf

Fahrprüfungsbericht:
Vor meiner praktischen Autoprüfung war ich sehr nervös. Einserseits wusste ich, dass mich mein Fahrlehrer gut vorbereitet hatte und andereseits war dennoch so ein ungewisses Gefühl vorhanden.

Also gingen wir zum Verkehrsprüfzentrum in Bern. Zuerst war ich mit meinem Experten im Büro und erledigte wenige Abklärungen. Er wirkte zuerst relativ streng. Dann stiegen wir beide ins Auto und die Prüfung startete.Wir gingen im Wankdorf auf die Autobahn richtung Thun und verliesen die Autobahn in Muri wieder. Dort sind wir in diversen Quartieren gefahren. Einmal musste ich seitwärts einparkieren, was mir relativ gut gelang. Dann fuhren wir in die Stadt. über viele Kreuzungen mit Tram, Viktoriaplatz etc. Was mir sehr viel Selbstvertrauen gegeben hat war, dass der Experte teilweise ein paar lobende Worte sagte. So fühlte ich mich gut. Die Nervosität habe ich praktisch schon nach 10 Minuten verloren. Als wir wieder beim Strassenverkehramt waren, hat er mir gratuliert. Ich war überglücklich.

Meine Empfehlung an die angehenden Prüfungskandidaten: Nervosität ist gut, jedoch glaubt immer an euch und bleibt in jeder Situation so ruhig wie möglich.

  • Dieser Bericht wurde von 259 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Rida hat am 07.10.2019 geschrieben:

Kann dem nicht zustimmen

CAPTCHA image