StartseiteKanton TG
Zwischen Betonböden, Kuhfladen und Kies

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star
  • (1)

"Zwischen Betonböden, Kuhfladen und Kies"

Name: Töfflibueb (männlich)
Kategorie: Kat. A (über 35kW)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Amriswil (Kanton TG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 20.09.2022 beim 1. Versuch nach 1 Fahrstunden

Minuspunkte einkassiert vor der Prüfung, da ich mit einem Mietmotorrad von jemandem Privatem auf den Platz gefahren bin und selber nicht alles kontrolliert hatte. Der Vermieter versicherte mir alles sei überprüft aber nach dem kurzen Check des Prüfers mussten wir beide Reifen um 1 bar pumpen ?????????Trotzdem habe ich meine Prüfungsangst verdrängt und einen sauberen Parcours absolviert. Spurgasse mehr als 12 Sekunden. Kleiner Slalom unbedingt 15 Minuten vor der Prüfung auf dem Platz üben! Versetzter Slalom 8 fahren zwei mal komplett!!! Dann musste ich warten, bis meine Kollegen und Kolleginnen die Sachen gemeistert haben…Nachdem musste ich die Vollbremsung machen. Uff, auch das hat geklappt. Unbedingt darauf achten, dass zuerst der linke Fuß den Boden berührt! Dann ging’s auf die Straße! Vom Prüfungsplatz gleich links raus, auch hier richtig einspuren ist ja Einbahn. Weiter Richtung Kreuzung. Plötzlich spürte ich ein antippen auf meiner linken Schulter. Wow, ab ins Wohngebiet 30er Zone mit vielen Rechtsvortritten, spielenden Kindern und unübersichtlichen Stellen. Beim Spar sind wir dann wieder raus gekommen und weiter Richtung Hagenwil. Nach dem Kreisel musste ich kurz rechts warten bis mein Prüfungskollege auch wieder da war. Bei der Kreuzung wo man zum Schloss fährt weiter gerade aus Richtung Muolen. In Muolen angekommen links Richtung Bahnhof. Beim Bahnhof wollte er mich in eine Sackgasse schicken, dies hab ich aber rechtzeitig erkannt und die Hand dafür gehoben. Jetzt ging es ein ganzes Stück auf schmalen Straßen auf Bergersdorferstraße und Balgenstraße irgendwo durchs Land. Teilweise 60 teils 80, obwohl man die 80 nie ausreizen konnte. Ich war zügig unterwegs und dachte somit, dass ich ihm Sicherheit und routiniertes fahren übermittle. Ich war seiner Meinung nach zu schnell unterwegs! Ich fühlte mich sicher, war auf Betonboden, Kuhfladen und Kies unterwegs. Ich habe mich bei allfälligen Tieren bei den vielen Bauernhöfen vorbereitet und habe diese jeweils mit kurzem Tritt auf die Bremsen angezeigt.

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

Dieser Bericht wurde von 1 Leser mit 6 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image

Fahrprüfungsberichte von Fahrschülern und Neulenkern aus der Schweiz.

Erzähle auch du von deiner Fahrprüfung und bewerte deinen Experten auf der Fairness-Skala.

Die 30 neusten Berichte