Fahrlehrer und Fahrschulen in der Schweiz

gps_fixed
keyboard_arrow_down

Das sagen unsere Fahrlehrer

Neuste Fahrlehrer-Bewertungen

    • star
    • star
    • star
    • star
    • star
    • star

    24.01.2022: 6 von 6 Punkten für
    Fahrschule Samy-Drive aus Schaffhausen

    "Wir haben in sehr kurzer Zeit grossartigen geleistet. ein Superheld für mich. Danke für alles, Danke für die neue Fuhrer auselweis

    • star
    • star_border
    • star_border
    • star_border
    • star_border
    • star_border

    24.01.2022: 1 von 6 Punkten für
    Tischhauser Ralf aus Sevelen

    "Kritisch: Professionalität, Qualität Anfangs habe ich gedacht, dass es eine cooler und von der Art lockerer Fahrlehrer ist. Leider hat mich mein erster Eindruck getäuscht, denn er ist nicht locker sondern einfach nur unprofessionell. Der Umgang ist meiner Meinung nach überhaupt nicht pädagogisch, da man nicht auf Fehler hingewiesen, sondern regelrecht angeschnautzt wird. Gewisse Aussagen von Fahrlehrer sind einfach komplett daneben und auch abwertend. Durch dies bin ich immer einfach schon von Grund auf angespannt gewesen während den Fahrstunden. Weil ich zuvor ohne Fahrlehrer schon Auto gefahren bin im Ausland, hatte ich bereits gewisse "saumoden" angeeignet, welche schwierig waren wieder weg zu bringen. Ich hatte das Gefühl das dem Fahrlehrer das Verständnis und auch die Geduld gefehlt hat, um mir diese wieder abzugewöhnen (anderer Fahrlehrer 1 Tipp, danach schnell abgewöhnt). Weil im Leben hald nicht immer alles problemlos läuft konnte ich leider zwei Fahrstunden nicht wahrnehmen und das hat den "Plan" des Fahrlehrers komplett durcheinander gebracht. Meiner Meinung nach unprofessionell, da man damit rechnen muss, dass nicht immer alles so läuft wie man gerne hätte. Bei der letzten Fahrstunde vor der praktischen Prüfung also ein Tag vorher, wurde mir in den ersten 3 Minuten gesagt ich habe nicht einmal eine minimale Chance zu bestehen, was natürlich dazu führte, dass ich mit dem Kopf nicht mehr bei der Sache war (pädagogisch sehr schlecht, weil das ist logisch). Am Ende wurde mir abgeraten die Prüfung zu machen und zu mir gesagt "Also wenn du in den Spiegel schauen kannst und zu dir sagen kannst es besteht eine Chance zu bestehen, dann verstehe ich die Welt nicht mehr (sehr unprofessionell und abwertend). Später an dem Tag wurde ich nochmal vom Fahrlehrer angerufen und mir wurde gesagt, dass er mich nicht zu der Prüfung begleiten werde, weil er da nicht dahinter stehe und das wir nicht an die Prüfung gehen, weil eine zu hohe Durchfallquote sich schlecht auf seine Reputation auswirken und somit sein guter Ruf zu schaden kommen würde. Weil ich zum Zeitpunkt der Prüfung schon 15 Doppellektionen hatte (Mit Prüfungsbegleitung schon etwa 2400.- bezahlt), ich das Gefühl hatte das schon eine Chance besteht und diverse Leute in meinem Umfeld sagten sie finden das komisch, ich solle einmal zu einem anderen Fahrlehrer gehen, habe ich dies auch gemacht. Ich habe da 3 Einzellektionen genommen und ich wurde schon nach der ersten wieder zur Prüfung angemeldet und habe dann auch bestanden. Laut Aussage des zweiten Fahrlehrers habe niemand den er hat 30 Lektionen nur sehr selten wenn jemand ganz schwierig sei. Auch dies bestätigt meine wie auch die Meinung meines Umfelds, dass es gar nicht sein kann nach 15 Doppellektionen nicht einmal eine Chance zu haben die Prüfung zu bestehen. Zum Ende kommt noch das beste und ich darf jetzt darum kämpfen das ich wenigstens die 200.-, welche ich für die nicht geleistete Prüfungsbegleitung bezahlt habe wieder zurück zu erhalten. Eigentlich ist klar das mir dieses Geld zusteht, weil die Fahrschule die Leistung nicht erbracht hat und es nicht mein Verschulden war sondern der Fahrlehrer sagte er begleitet mich nicht. Alles in allem kann ich nur sagen meiner Erfahrung mit dem Fahrlerer nach, ist er alles andere als professionell, er ist nicht pädagogisch im Umgang und nicht organisiert (z.B. 1 Tag vor Buchhaltung von ihnen, wird man informiert morgen musst du mir 1400.- geben). Ich bin sehr enttäuscht, vorallem das ich jetzt noch um die 200.- kämpfen muss und warscheinlich auch viel günstiger hätte kommen können da ich sonst nicht so viel Fahrstunden gebraucht hätte. Ich kann nur abraten von diesem Fahrlehrer und den Tipp geben, dann doch lieber etwas mehr für die Fahrstunden zu bezahlen.

    • star
    • star
    • star
    • star
    • star
    • star

    24.01.2022: 6 von 6 Punkten für
    Fahrschule Herguedas aus Sursee

    "Jonas war die ganze Zeit über sehr geduldige und erklärte alles genau. Seine ruhige und offne Art machten die Fahrstunden immer sehr angenehm. Ich empfehle Ihn definitiv weitere!

    • star
    • star
    • star
    • star
    • star
    • star

    24.01.2022: 6 von 6 Punkten für
    Diamond Drive aus Basel

    "Mehr als zfriede!! Danke tuusig- Wältklass!! Maschiene:)

    • star
    • star
    • star
    • star
    • star
    • star

    24.01.2022: 6 von 6 Punkten für
    RemoS Fahrschule aus Lufingen

    "Sehr gute vorbereitung auf die Prüfung znd viele lehrreiche fahrstunden. Schätzt das können realistisch ein und gibt gutes feedback. Er ist nett und offen. Danke Remo für die Fahrstunde.

    • star
    • star
    • star
    • star
    • star
    • star

    24.01.2022: 6 von 6 Punkten für
    Auto Moto école aus Lausanne

    "Danke für diese tolle Erfahrung

Unser Top-Ratgeber

Zuletzt besuchte Fahrlehrer-Homepages

Meistbesuchte Fahrlehrer-Homepages

Fahrschulen in der Schweiz: Fahrschulen und Fahrlehrer für Auto, Motorrad, Lastwagen, Taxi und Boot. Verkehrskunde (VKU), Nothelferkurs, Motorradgrundkurs. Informationen zu Strassenverkehrsamt, Lernfahrausweis, Fahrprüfung, WAB hier im Schweizer Fahrlehrervergleich.

Der Schweizer Fahrlehrervergleich gibt Auskunft über Fahrschulen und Fahrlehrer, die in folgenden Kategorien unterrichten: Auto, Motorrad, Lastwagen, Taxi und Boot. Ebenfalls werden Angaben über Verkehrtheorie, Motorradgrundkurs, Nothelferkurs und Theorietraining gemacht. Finden Sie eine Auto-, Motorrad- oder Lastwagen-Fahrschule, Informationen zu Ausbildung, Grundkurs, Theoriekurs, Schleuderkurs und Autoprüfung. Fahrschule Fahrschulen Fahrlehrer Zürich Bern Basel Luzern Aargau Schweiz. Der Schweizer Fahrlehrervergleich beinhaltet über 5000 Fahrschulen und Fahrlehrer aus der ganzen Schweiz.

Fahrlehrer können Ihre Fahrschule inserieren, indem Sie sich registrieren und dann auf "Inserat verwalten" klicken. Weitere Informationen erhalten Sie unter unter Tel. 058 274 70 11