"zweiter Anlauf mit dem grossen Möfi"

zurück
Name: Oli 43, (männlich)
Kategorie: Kat. A (über 25kW)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Winkeln (Kanton SG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 03.10.2019 beim 2. Versuch nach 4 Fahrstunden
Experte: Zehnder
Fairness des Experten: 6 von 6

Fahrprüfungsbericht:
Es war mein zweiter Anlauf mit dem grossen Möfi, nachdem ich beim 1. Mal die Vollbremsung versemmelt habe (Stoppie mit Umkippen des Töffs…) und gleich wieder zusammenpacken durfte. Ich war beim zweiten Mal defintiv nervöser!! Beim Parcours, welcher beim ersten Versuch reibungslos lief, habe ich dann beim Slalom sogleich den zweiten 'Toggel' umgemäht und den dritten gestreift - ich dachte schon, das wars dann. Bin den Parcours dann aber zu Ende gefahren und der Rest klappte ohne grössere Probleme. Auch das Bremsen, vor dem ich nach dem ersten Prüfungsmisserfolg defintiv den grössten Bammel hatte, ging einwandfrei - voll in die Eisen bis zum Anschlag und siehe da: das ABS funktionierte tatsächlich! ;-)
Der Experte war sehr nett und meinte, der Slalom wäre zwar nicht der Hit gewesen aber wir würden mal auf die Strasse gehen und dort weiterschauen. Die Prüfungsfahrt war: Winkeln - Herisau - Degersheim - Schwellbrunn - Waldstatt - Herisau - Winkeln.
Ich war meiner Meinung nach nicht sehr gut gefahren, eher etwas steif. Ausgangs Schwellbrunn dann auch noch den Tacho und die im Dorf gültigen 40 km/h vergessen...
Beim Schlussgespräch meinte der Experte, ich hätte einige gute Sachen vorgezeigt (Blickführung in der Haarnadelkurve, vorausschauendes Fahren, frühzeitige Bremsbereitschaft und Bremsen). Er gab mir als Tipp mit auf den Weg, dass ich beim Kurvenfahren schauen soll, dass sich der Tank, welcher die Mitte des Töffs ist, sich jeweils auch immer etwa in der Mitte der Fahrspur befindet.
Ein Riesendank an dieser Stelle an meinen Superfahrlehrer Bischi aus Teufen, welcher sich vor beiden Prüfungen extra die Zeit nahm, nochmals ein gutes Aufwärmen mit mir zu machen und sich seeehr viel Mühe dabei gab, bei der Vollbremsung mein Vertrauen ins ABS zu stärken ("Voll reinlangen!")
Ich bin einfach bloss Scheissfroh, dass die die L-Zeit hinter mir habe!!
Machts gut ihr L-ehrlinge da draussen und ride safe!

Schwierige Stellen:

» Engweg 121

Enge Kurve (Ich hatte Strassen-Fussrastenkontakt) - Blick weit nach vorne bzw. oben!

» Weiher 96

Achtung, auch nach dem eigentlichen Dorfausgang gilt nach wie vor 40 km/h - also nicht nach den letzten H?usern den Hahn aufdrehen! ;-)

  • Dieser Bericht wurde von 6 Lesern mit 5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image