StartseiteKanton ZG
Der Experte sagte mir noch im Auto, dass ich bestanden habe.

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star_border
  • star_border
  • star_border
  • (12)

"Der Experte sagte mir noch im Auto, dass ich bestanden habe."

Name: Alisha (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Steinhausen (Stva) (Kanton ZG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 17.11.2023 beim 1. Versuch nach 30 Fahrstunden
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Foxdrive GmbH in Cham

Der Experte hat mich sehr freundlich empfangen und ich habe direkt in der Eingangshalle eine Frage gezogen. Die Frage lautete: Welche Assitenzsysteme gibt es?
Der Experte meinte, dass wir uns das doch gerade im Auto anschauen gehen und wir liefen zum Auto, wo ich die Frage beantwortete. Die wichtigsten Assistenzsysteme konnte ich alle nennen, er ergänzte dann noch mit der automatischen Belüftung/Heizung im Auto (war mir nicht bewusst, dass das unter Assistenzsystem fällt), sowie den Scheibenwischersensoren.
Dann fuhren wir los. Der Prüfer war sehr freundlich und hatte eine beruhigende Ausstrahlung. Er plauderte ein wenig mit mir, jedoch nicht so viel, dass es ablenkend gewesen wäre. Es war eine lockere, lustige Unterhaltung. Wir fuhren zuerst Richtung Knonau, wo ich in einer 30er-Zone seitwärts einparkieren sollte. Beim abschliessenden Sichern habe ich den Motor nur ausgeschalten, jedoch nicht den Schlüssel abgezogen, was er ein wenig bemängelte, jedoch nicht weiter schlimm war. Wir fuhren durch Knonau (Achtung: viele Rechtsvortritte) und beim Kreisel zurück Richtung Cham auf der Knonauerstrasse, wo man an verschiedenen Bauernhöfen und der Papierfabrik vorbeifährt. Im Ortszentrum angekommen musste ich weiter Richtung Rotkreuz fahren. Am Kreisel (Ortsbeginn Rotkreuz) musste ich die Ausfahrt Richtung Risch/Buonas nehmen und dann auf dieser Strasse ein Wendemanöver machen. Dann ging es in Rotkreuz auf die Autobahn, Ausfahrt Steinhausen und zurück zur Prüfstelle. Dort fuhren wir aber noch auf das hintere Gelände, um eine Notbremse zu machen.
Dann fuhren wir zurück und besprachen im Auto noch kurz die Prüfung. Ich war selbstkritisch, was glaube ich gut ankam, da ich selbst auch merkte, wo ich eine Situation besser hätte meistern können (ich habe das Wendemanöver etwas überstürzt gemacht und nicht den idealsten Ort gewählt). Der Experte sagte mir noch im Auto, dass ich bestanden habe.
Abschliessend möchte ich sagen: Linda (Fahrschule Foxdrive), du hast mich fantastisch auf diese Prüfung vorbereitet, vielen Dank!

Schwierige Stellen:

» Hinterbergstrasse 41

Achtung: hier ist schon der erste Rechtsvortritt

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star_border
  • star_border
  • star_border

Dieser Bericht wurde von 12 Lesern mit 3 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

Fahrprüfungsberichte von Fahrschülern und Neulenkern aus der Schweiz.

Erzähle auch du von deiner Fahrprüfung und bewerte deinen Experten auf der Fairness-Skala.

Die 30 neusten Berichte