Fahrschulen, Fahrlehrer, Verkehrskunde und Nothelfer in Zürich, Bern, Basel, Winterthur, St. Gallen, Luzern und Solothurn. Jede Fahrschule mit Preisen und Bewertungen.

Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Er war Berner, unglaublich nett und eher jung"

zurück
Name: K. (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Regensdorf (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 12.07.2017 beim 2. Versuch nach 20 Fahrstunden
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Studer Superfahrlehrer 2013 in Zürich

Fahrprüfungsbericht:
Wir haben das Strassenverkehrsamt nach links verlassen und sind dann auf die Autobahn Richtung Bern/Basel gefahren. Bei der Ausfahrt Weiningen sind wir wieder abgefahren und weiter Richtung Weiningen. Von dort aus Richtung Regensdorf zurück. Wir haben in einer 30er Zone seitwärts parkiert. Mein Experte war unglaublich nett und hat mich, als wir standen, gefragt wie es mir denn ginge und ich hätte die Möglichkeit gehabt kurz auszusteigen und herumzulaufen und konnte etwas trinken. Dann sagte er mir, dass soweit alles sehr gut gewesen sei und ich so weiter fahren solle. Nach dem Weiterfahren sollte ich wenden, vorbei an einem tückischen Rechtsvortritt und wir sind schlussendlich über die Frankentalerstrasse zurück in Richtung Regensdorf (über Regensdorferstrasse, dann von der gleichen Seite zurück ans Strassenverkerhsamt wie beim Losfahren). Nach etwas mehr als 30 min waren wir zurück beim Strassenverkehrsamt. Während der Fahrt haben wir ein wenig geredet und er hat versucht mich ein wenig zu beruhigen. Ich bin mir nicht mehr sicher, wie der Experte hiess, aber er war Berner und eher jung.

  • Dieser Bericht wurde von 21 Lesern mit 3 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image