StartseiteKanton SG
Es lief wie am Schnürchen

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star_border
  • star_border
  • star_border
  • (5)

"Es lief wie am Schnürchen"

Name: Tom 26, (männlich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Kaltbrunn (Kanton SG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 19.10.2022 beim 1. Versuch nach 20 Fahrstunden
Experte: Herr Näf
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: KOHLERDRIVE.CH in Galgenen

Ich durfte die Prüfung bei Herrn Näf absolvieren. Er war ein sehr freundlicher Experte und man konnte mit ihm auch über Gott und die Welt sprechen, während der Prüfung.Wir sind ab der Prüfstelle Kaltbrunn losgefahren und dann Richtung Uznach durch das Städli gefahren.Nach dem Städli sind wir links abgebogen Richtung Tuggen. Anfangs Tuggen sind wir links abgebogen und ins Tulux-Gebiet in Tuggen eingebogen. Dort musste ich mein erstes Manöver absolvieren: Rückwärtsfahren um eine Kurve (Dafür auf die Gegenfahrbahn, Retourgang einlegen und mit korrekter Blicksystematik um die Kurve fahren). Nachdem wir dieses Manöver absolviert hatten, sind wir zum Kreisel in Tuggen gefahren und haben die Ausfahrt Richtung Lachen SZ genommen. Als wir bei der Holeneich ankamen, sind wir links abgebogen und auf einer Nebenstrasse durch eine Verengung (unter den Bahngleisen durch) zum Bahnhof Siebnen gefahren. Bei den vielen Parkplätzen vor dem Bahnhof wollte Herr Näf, dass ich rückwärts auf einem gewünschten Parkfeld parkiere. Dies hat auch super geklappt und wir haben die Fahrt fortgesetzt. Beim Kreisel beim Bahnhof Siebnen sind wir Richtung MPS Siebnen (Oberstufe-Schulhaus) durch die 30er-Zone gefahren bis wir oben im Dorf Siebnen ankamen. Dort sind wir nach rechts abgebogen und Richtung Lachen SZ gefahren (Durch den grossen Kreisverkehr, danach Richtung Hornbach Galgenen). In Lachen SZ habe ich den äusseren Kreisel genommen und wir sind dann Richtung Lachen Dorf gefahren. Vor der ersten Kurve (vor der "Brückenkurve") sind wir links abgebogen und durch 30er Zonen gefahren (Rechtsvortritte!). Nach dem 30er-Quartier sind wir an der oberen Hauptstrasse in Lachen angelangt und dort links abgebogen zum oberen Kreisel in Lachen. Dort sind wir dann auf die Autobahn Richtung Chur. Die Einfahrt hat gut geklappt und die Zwei Lastwagen konnte ich gut überholen. Danach haben wir bei der Ausfahrt Reichenburg die A3 verlassen und sind direkt auf die Autobahn Richtung Rapperswil. Diesen Streckenteil habe ich bei der Ausfahrt Tuggen wieder verlassen und wir sind über die Grynau wieder zurück zum Strassenverkehrsamt gefahren. Der Experte war sehr freundlich und hat mir dann zur bestandenen Prüfung gratuliert. Das Manöver "Vollbremse" haben wir nach dem Abbiegen in der Holeneich auf einer Nebenstrasse auch noch durchgeführt. Ich war anfangs sehr nervös, aber dank dem Gespräch während der Fahrt konnte ich mich beruhigen und es lief alles wie am Schnürchen. Ich kann das Absolvieren der Prüfung als sehr angenehm beschreiben und bin froh, dass alles geklappt hat.

  • Ratingstar
  • star
  • star
  • star_border
  • star_border
  • star_border

Dieser Bericht wurde von 5 Lesern mit 3 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image

Fahrprüfungsberichte von Fahrschülern und Neulenkern aus der Schweiz.

Erzähle auch du von deiner Fahrprüfung und bewerte deinen Experten auf der Fairness-Skala.

Die 30 neusten Berichte