"Ich bremste recht abrupt ab "

zurück
Name: Céline 19, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Schwyz (Stva) (Kanton SZ)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 14.10.2019 beim 1. Versuch nach 20 Fahrstunden
Experte: Betschart
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule iDrive GmbH in Küssnacht am Rigi

Fahrprüfungsbericht:
Vor der Prüfung bin ich mit meinem Fahrlehrer nochmals alle Manöver und Schwierigkeiten durchgegangen. Das Einfahren war so mittelmäßig, darum wurde ich recht nervös. Nachher sind wir zum Verkehrsamt gefahren. Mein Experte hat mich begrüsst und mir kurz den Ablauf der Prüfung nochmals erklärt. Er war sehr freundlich. Vom Verkehrsamt musste ich nach links abbiegen und danach Richtung Schwyz via teilweise doppelspuriger Kreisel vor der Autobahneinfahrt. Der Experte hat mit mir Smalltalk gemacht, was mich beruhigte. Nach dem Mythen Center musste ich kurz weiter nach Brunnen fahren und dann vor der Brücke links in die Asetstrasse einbiegen. Da musste ich dann rückwärts um die Kurve fahren, was mir nicht so gut gelungen ist, wie beim Üben. Ich bin etwas zu wenig nahe am Strassenrand gefahren. Darum musste der vorbeifahrende Lastwagen auch anhalten. Der Experte hat mir das dann auch das selbe bei einem kurzen Feedback gesagt. Dann weiter in Richtung Brunnen, auf der Gätzlistrasse forderte mich der Experte auf eine Notbremsung zu machen, die ist mir gut gelungen. Danach via Doppelspuriger Kreisel nach Brunnen und weiter in Richtung Gersau. Nach Brunnen musste ich wenden. Ich bremste recht abrupt ab, weil ich eine Möglichkeit gesehen habe, die war dann aber Einbahn und ich fuhr weiter. Ich konnte auf den Hafenparkplatz eine Runde drehen. Der Experte bat mich, anzuhalten und er sagte mir, dass ich auf der Rückfahrt noch etwas mehr vorausschauend fahren sollte und dass das abrupte Bremsen nicht so gut war. Nachher von Brunnen bis Schwyz auf der Autobahn und dann kurz Richtung Schwyz, dann Richtung Steinen und zurück zum Verkehrsamt. Dort durfte ich mir einen Parkplatz auswählen, ich habe vorwärts parkiert. Der Experte sagte mir, dass ich bestanden habe. Ich war so überglücklich, dass ich ihm gar nicht weiter zuhörte... Er sagte etwas von in Zukunft langsamer auf Kreuzungen zufahren.
Danke an meinen Fahrlehrer er hat mich super vorbereitet und auch dem Experten, er war sehr nett.

Schwierige Stellen:

» Asetstrasse 45

enge Brücke, schon vorher nach Lücken im Verkehr schauen.

» Riedmattli 1

innere Spur im Kreisel fahren

» Schwyzerstrasse 30

innere Spur im Kreisel

  • Dieser Bericht wurde von 5 Lesern mit 2 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image