Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Seiten und Rückblick unbedingt beachten"

zurück
Name: Laura (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Bülach (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 27.02.2018 beim 1. Versuch nach 23 Fahrstunden
Experte: Herrn Aerni
Fairness des Experten: 6 von 6

Fahrprüfungsbericht:
Ich war sehr nervös vor der Pfrüfung und konnte es kaum mer aushalten. Hätte ich noch länger auf dem Parkplatz warten müssen, wäre es glaube ich nicht mehr gut gekommen..

Als der Experte kam, stellte er sich kurz vor und wir gingen ins Auto. Er erklärte mir kurz den Ablauf und wie er sich verhälte, was er mir sagen wird und was nicht. (Links/ Rechts Abbiegen und ansonsten Gerade aus... usw.)

Als wir losfuhren, kammen wir sehr schnell weiter ins Gespäch und meine Nervosität legte sich langsam..

Ich fuhr so wie der Experte es sagte und konnte immer mehr den Gedanken, dass ich an der Prüfung bin zu seite legen. Ich sagte ihm auch, dass ich sehr froh darum bin, dass er mit mir spricht da dies meine grösste Angst war unter anderem. Er musst einwenig schmunzeln und war froh um meine Ehrlichkeit. Auch sagte er mit immer wieder wenn ich was gut gemacht habe, damit ich nicht an mir zweifle da dies sehr schnell der Fall bei mir ist. Da er mir auch sagte, dass er sehr direkt und ehrlich ist wenn ein Fehler oder sonst was angeht ist und dass er bei mir gar nichts zu bemängeln gäbe, war meine Angst total weg. :)

Ich fuhr Anfangs etwas in Bülach und dessen Altstadt herum und musste dort Seitwärts und Rückwärts Parkieren. Weiter ging es nach Höri, wo ich eine Vollbremse machen musste. Für diese, musste ich zuerst rechts zur Seite fahren und er informierte mich, dass wir gleich normal weiter fahren und er irgendwann stopp rufen wird und ich die Vollbremse machen muss. Dies geschah dann auch und er meinte nur so lachend, dass dies einem nochmal den Puls hochjagen wird. Und dies stimmte zu 100%, doch dies vergang wieder schnell :) Danach fuhren wir weiter Richtung Oberglatt und dort dann beim Zuschauerplatz des Flughafens/ Panzerpiste vorbei wieder Richtung Bülach. Dort gingen wir dann bei der Einfahrt Bülach Süd auf die Autobahn Richtung Schaffhausen. Darauf fuhr ich bis ich Bülach Nord wieder raus musste um wieder zum Strassenverkehrsamt zu fahren.

Der Experte gab mir eine kurze Rückmeldung wie ich fuhr und sagte mir einfach noch zum Abschluss, dass ich mir den Seiten/Rückblick umbedingt beibehalten soll da dieser sehr gut war.

-Was ihr für eure Prüfung wissen sollten:
-Nervosität gehört einfach dazu, die sich jedoch schnell wieder legt
Wenn ihr an der Prüfung seit spricht während der Fahrt mit eurem Experten, die reissen einem den Kopf nicht ab :)
-Lasst euch beim fahren nicht aus der ruhe bringen, wenn ihr mal einen kleinen Patzer habt. Denn kann man auch wieder ausbessern
-Konzentriert euch auf die Strasse und fahrt einfach wie ihn den letzten Fahrstunden, denn ihr könnt es :)


  • Dieser Bericht wurde von 60 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image