Fahrschulen, Fahrlehrer, Verkehrskunde und Nothelfer in Zürich, Bern, Basel, Winterthur, St. Gallen, Luzern und Solothurn. Jede Fahrschule mit Preisen und Bewertungen.

Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Starke Prüfungsangst"

zurück
Name: Sarah L. 28, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Verkehrsprüfzentrum Thun (Kanton BE)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 10.08.2017 beim 3. Versuch nach 50 Fahrstunden
Experte: Hr.Bärtschi
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Ga-Ro GmbH in Oberdiessbach

Fahrprüfungsbericht:
Heute hatte ich mein dritter Versuche der praktischen Autoprüfung. Da ich unter starker Prüfungsangst leide, habe ich nach Absprache mit meinem Arzt bereits 4 Wochen vor der Prüfung pflanzliche Medikamente eingenommen. Meine Nervosität spürte ich trotzdem (aber diesmal in einem gesunden Mass. Wie immer wurde ich vom Experten freundlich begrüsst und die Prúfung startete. Zuerst musste ich auf einem Parkplatz rückwärts parkieren, dies gelang mir auch anhieb. Weiter ging es auf die Autobahn Richtung Bern bis Ausfahrt Heimberg. Anschliessend weiter Richtung Uetendorf, wo ich im Quartier des Fliederwegs ein verkehrsgerechtes Wenden machen durfte. Dabei habe ich den Motor abgewürgt (leichte Steigung) anschliessens ging es weiter durch Uetendorf, Allmend Richtung Stadt und von dort Richtung Gwatt und wieder durch Allmendingen zurúck ins Prüfzentrum. Der Experte war sehr freundlich und hat mir mit seiner lockeren Art und den Gesprächen über Ferien, Arbeite ect. Meine Nervosität etwas genommen. Zurück im Prüfzentrum gratulierte mir der Experte und gab mir noch eine kurze Rückmeldung. Mein Tipp: besser einmal etwas langsamer oder einmal mehr warten und kurz durchatmen. Bei der Zweiten Prüfung bin ich völlig gescheitert, da ich vor lauter Nervosität immer z.B in den Kreisel fahren wollte, obwohl ich zu lange überlegt habe ob es noch reicht und es dann doch zu spät war. Der Experte Herr Bärtschi berücksichtige meine Nervosität, zeigte vollstes Verständnis wenn ich z.B. bei einer Parkplatzausfahrt einmal mehr gewartet habe (obwohl es problemlos gereicht hätte) und war sehr freundlich. Fahrstunden hatte ich ca. 50-60, wobei ich schon lange nicht mehr gezählt habe. Danke an den Experten Herr Bärtschi sowie an mein Fahrlehrer Rene Roth von der Fahrschule Ga-ro

  • Dieser Bericht wurde von 30 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image