Fahrschulen, Fahrlehrer, Verkehrskunde und Nothelfer in Zürich, Bern, Basel, Winterthur, St. Gallen, Luzern und Solothurn. Jede Fahrschule mit Preisen und Bewertungen.

Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Unbedingt die Maschine und Manöver im Griff haben"

zurück
Name: Mark T. 50, (männlich)
Kategorie: Kat. A (über 25kW)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Bülach (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 23.08.2017 beim 1. Versuch nach 2 Fahrstunden
Experte: Hr. Jäger
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Florin Auto & Motorrad in Bülach

Fahrprüfungsbericht:
Prüfungstermin 10:30 Hr. Jäger erscheint pünktlich. Einziehen von Lehrfahrausweis, Fahrzeugausweis, Fahrausweis, dann Kontrolle von Licht, Blinker, Pneu usw. Beide Prüflinge sind zum ersten Mal an der Prüfung. Ich mit meiner Yamaha XVX 1300 CU was sicher nicht die einfachste Maschine ist für so eine Prüfung.Zuerst Spurgasse, dann versetzter Slalom, die 8 und Vollbremsung. Versetzter Slalom und 8 gingen super, aber bei der Spurgasse, welche ich gerade und ohne Zittern druchfuhr hatte ich keine 15 Sekunden. Er liess mich die Spurgasse nochmals machen. Danach auf die Strasse. Zuerste bei mir drauf. Richtung Embrach aber bei der Post Bülach gleich rechts. 30er Zone, Rechtsvortritte und eine geradeaus wäre Fahrverbot Strasse. Danach über Eschenmosen nach Embrach. Er hat mich mit den Beinen leicht korrigiert bei der Spur, da ich ihm nicht immer schnell genug wieder links der Mitte gefahren bin. Mein Motorrad ist halt eine DC-10. In Embrach gleich 1. Strasse rechts und anhalten. Kontrolle ob die Vorderbremes auch warm ist. Alte Personen wie ich mit Cruisern haben offenbar die Tendenz eher hinten zu bremsen. War aber gut. Wechsel in Embrach Richtung. Richtung Lufingen dann rechts weg, ich hinten. Wohnquartier und dann über den Berg nach Winkle und zurück ins StvA.

Absteigen und wir hätten beide bestanden. Ich natürlich super erleichtert, da ich wegen der Spurgasse und den leichten Korrekturen über Eschenmosen dachte ich sei nicht wirklich optimal gefahren.

Dann noch einige Tip. Offenbar hatten wir beide doch Gulli-Deckel überfahren und auch Komplimente. Der andere L-Fahre extrem ruhige Fahrweise und ich ein sensationelles Bremsmanöver. Das hat mich enorm aufgestellt.

Hr. Jäger war absolut ruhig, freundlich, erklärend - einfach super.

Grundkurs: Fahrschule Florin. 3 Teil war schlecht
1. Fahrstunde bei Florin um die typischen Strecken um Bülach abzufahren. War gut, aber keine Korrektur dass ich schneller wieder links der Mitte fahren sollte.
2. Fahrstunde Mannhard Öerlikon für spezielles Training Manöver.

Selber hatte ich aber x-Stunden mit Üben verbracht. Gerade weil meine Maschine länger als ein Smart ist :-)

Fazit: Unbeding die Maschine und Manöver im Griff haben, das gibt einen ersten guten Eindruck und lässt vielleich etwas kleines beim Fahren zu.

Bülach würde ich Regensdorf immer vorziehen, da ich in Regendorf kein Platz gehabt hätte.

Schwierige Stellen:

» Sechtbachweg 6

Geradeaus würde es in ein Fahrverbot münden. Da muss man rechts weg.

» Tannenstrasse 87

Da hats halt viele Rechtsvortritte

  • Dieser Bericht wurde von 20 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image