"Fahrzeugbedienung und voraussehendes Fahren"

zurück
Name: Milos Palic 49, (männlich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Verkehrsprüfzentrum Thun (Kanton BE)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 19.02.2016 beim 1. Versuch nach 30 Fahrstunden
Experte: Müller K.
Fairness des Experten: 5 von 6
Fahrlehrer: BE-FAHRSCHULE / Stephan Trachsel in Spiez
Milos Palic

Fahrprüfungsbericht:
Aufgrund der Schneeverhältnisse am frühen Morgen war ich doch schon ein bisschen nervös und hoffte das es nicht zu sehr schneite während der Prüfung. Glücklicherweise war es nacher sonnig und der Schnee war auch schnell weg.

Nachdem ich mit dem Fahrlehrer noch die letzten Kniffe gemacht habe fuhren wir auch zum Amt. Der zugeteilte Experte wirkte nett und zuvorkommend. Beim losfahren war ich doch auch nervös aber die Motivation die Prüfung zu schaffen war grösser.

Nachdem wir losgefahren sind wurden auch schon die ersten Sachen geprüft wie Fahrzeugbedienung und voraussehendes Fahren. Bei der Notbremsung kam uns ein Auto entgegen weswegen ich beim ersten mal die Notbremsung nicht richtig gemacht habe, der Experte merkte das und lies mich nochmals eine Notbremsung machen welche dann Geklappt hat.

Beim Wenden wollte ich auf einem Rasenplatz wenden weil dieser näher war worauf mir der experte erklärt hat das dies nicht zulässig sei (dies wurde mir nicht richtig erklärt in der Fahrschule) und er mich deswegen nochmal wenden lies auf einem zulässigen ort.
Die Prüfung verlief schnell und schmerzlos und war nach etwa 50min auch schnell vorbei.

Schwierige Stellen:

» Tempelstrasse 34

Auf Lastwagen achten

» Talackerstrasse 62

Schlechte sicht, 1.Gang

» Frutigenstrasse 3

Auf Ampeln achten

» Panzerpiste

Auf Rechtsvortritt achten, 80 KM/h nur bedingt bis garnicht möglich

  • Dieser Bericht wurde von 368 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image