"Fairer und Kulanter Experte"

zurück
Name: Manuela Santin 49, (weiblich)
Kategorie: Kat. A (über 25kW)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Emmenbrücke (Kanton LU)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 08.09.2019 beim 1. Versuch nach 8 Fahrstunden
Experte: Hr. Schötz
Fairness des Experten: 6 von 6
Manuela Santin

Fahrprüfungsbericht:
In Luzern müssen folgende Manöver gemacht werden: Slalom, die 8 fahren, Spurgasse und Vollbremsung.

Klar war ich nervös. Mein Prüfungsexperte war nicht gerade der leichteste (ca. 120 kg), aber er war fair und kulant. Die Prüfung wird eigentlich immer mit einem zweiten Prüfling gemacht.
Die Manöver beim Einfahren gingen besser als bei der Prüfung. Die Pylonen des Prüfungs-Slaloms sind näher beieinander als wir geübt haben. Die Vollbremsung muss mit mind. 50 km/h gemacht werden. Die Acht und Spurgasse waren wie gewohnt.
Die Prüfungsstrecke ging von Emmenbrücke, Richtung Basel - Neuenkirch - Ruswil - Etzenerle - Nottwil - Emmenbrücke. Bei der Abzweigungg Ruswil / Etzenerle wurde gewechselt. Wir fuhren nicht über die Autobahn, aber die Strecke Nottwil - Emmenbrücke hat genügend 80er-Zonen.

Denkt daran, das Tempo zu halten. Die Kurven schön anzufahren und sich gut umzublicken. Mein Prüfungsexperte schaute auch, in welchem Gang du fährst. Er hat mir gesagt, man soll so die Gänge schalten wie beim Auto. Die Abnutzung des Motorrades sei sonst höher. Dem stimme ich absolut zu.

Schwierige Stellen:

» Windblosen 5

Kurve schön fahren

  • Dieser Bericht wurde von 7 Lesern mit 2.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image