Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Ich habe gefragt, ob ich noch am Leben bin"

zurück
Name: Fabienne 49, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Verkehrsprüfzentrum Bern (Kanton BE)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 10.02.2017 beim 1. Versuch nach 24 Fahrstunden
Experte: M.Wraweck
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Herren in Thörishaus
Fabienne

Fahrprüfungsbericht:
Gestern hatte ich meine Fahrprüfung. Ich war unglaublich nervös, diese Nervosität hat sich aber nicht negativ ausgewirkt. Ich hatte zuerst ein kurzes gespräch mit dem Experten, er war unglaublich freundlich und angenehm. Wir fuhren los Richtung lausanne/ Fribourg, leider verpasste ich die richtige spur, er griff mir ins Lenkrad, da dachte ich es sei aus. Jedoch gab er mir weiter Anweisungen und ich fing an mich zu entspannen langsam, obwohl ich während de ganzen Fahrt nervös war.

Wir fuhren im Bremgarten vorbei, dies beinhaltetet viele 30er Zonen. Dort ansolvierte ich ein gutes seitlich/rückwärts Manöver. Dann fuhren wir weiter Richtung Bern über den viktoriaplatz. Ich habe bestanden, da er mir klar sagte, er habe meine unglaubliche nervosität abgegrenzt zu meinem Können. Als ich mich ein wenig entspannte fuhr ich so gut, dass dies ihm den eindruck vermittelte, dass ich fähig dazu bin. Er war ein absolut kompetenter und menschlicher Experte. Ganz am Schluss sagte er noch, dass ca. Jede 14. Teilnehmerin so extrem nervös sei, wie ich es war. Am Schluss habe ich sogar gefragt, ob ich noch am Leben bin ????

Schwierige Stellen:

»

Spurenverlauf und Sicherheitslinien

  • Dieser Bericht wurde von 94 Lesern mit 3 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image