"Manöver in Luzern"

zurück
Name: Roberto 35, (männlich)
Kategorie: Kat. A (über 25kW)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Emmenbrücke (Kanton LU)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 04.09.2019 beim 1. Versuch nach 3 Fahrstunden
Experte: Schütz
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Alain Glanzmann in Rothenburg

Fahrprüfungsbericht:
Man musste die gewöhnlichen Manöver vom Kanton Luzern bewältigen, nämlich Slalom, Spurgasse, Vollbremse mit mind. 50 km/h und 8-Fahren mit Experte. Anschliessend ist der Experte von Emmenbrücke nach Ruswil über Schleichwegen gefahren. In Ruswil konnte ich dann den Experten übergeben. Ich war bei den Manöver ziemlich nervös und das hat man auch gemerkt. Das Fahren war dann gut und konnte bestehen. Der Experte war sehr fair, aber korrekt.

Schwierige Stellen:

» Neuenkirchstrasse

Die Kurve beim Bauernhof ist länger als es aussieht und musste in der Kurve kurz korrigieren. Angeblich habe ich es gut gemeistert.

  • Dieser Bericht wurde von 3 Lesern mit 5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image