Fahrschulen, Fahrlehrer, Verkehrskunde und Nothelfer in Zürich, Bern, Basel, Winterthur, St. Gallen, Luzern und Solothurn. Jede Fahrschule mit Preisen und Bewertungen.

Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Smalltalk ist Teil der Prüfung"

zurück
Name: Deborah Suter 29, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Steinhausen (Stva) (Kanton ZG)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 11.08.2017 beim 1. Versuch nach 30 Fahrstunden
Experte: Weiss nicht mehr
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Keiser in Baar
Deborah Suter

Fahrprüfungsbericht:
Der Expertin hat mir die allgemeine Regeln der Fahrprüfung erklärt sobald wir zusammen im Auto sassen. Ich habe ihr erklärt, dass ich Links mit Rechts verwechsle - ein Aspekt, was mich extrem bervös macht, weil ich dann immer auch noch mehrere Fehler mache. Wir sind aus dem Parkplatz rausgefahren und fuhren Richtung Baar. Auf Nebenstrassen musste ich wenden, Rückwärtsparkieren (habe 1 Mal korrigiert), Autobahn fahren (sie mögen es nicht besonders wenn du 110 statt 120 fährst, allgemein nicht langsamer oder schneller als Angegeben fahren!). Wir haben auch etwas geredet, smalltalk: für sie wahrscheinlich eine Art zu überprüfen ob du die Automatismen schon hast oder nicht. Die Prüfung ist allgemein schneller vorbei als man denkt. Als Feedback hat sie mir gesagt, ich hätte zu Beginn der Prüfung nicht besonders beobachtet, aber sie merkte mit der Zeit dass es an der Nervosität lag. 'Der Wille, korrekt zu fahren, sei da', weshalb sie mich deswegen nicht durchfallen liese. Ein mal bin ich zu schnell gefahren (55 statt 50; sie machte mich leise darauf aufmerksam, ich verringerte meine Geschwindigkeit und fuhr normal weiter.

  • Dieser Bericht wurde von 12 Lesern mit 3 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image