Der Schweizer Fahrlehrervergleich

"Wetter: Regen, heftige Windböen, viel Laub auf den Strassen"

zurück
Name: T. 30, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Prüfstelle Winterthur-Wülflingen (Kanton ZH)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 17.10.2014 beim 1. Versuch nach 16 Fahrstunden
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrstunden und Nothelferkurse direkt am HB in Winterthur
T.

Fahrprüfungsbericht:
Es war sehr, sagen wir's mal so, anspruchsvolles Wetter. Dunkel, Regen, heftige Windböen, viel Laub auf den Strassen.
Da ich mich aber 1h vor der Prüfung mit meinem Fahrlehrer traf, war ich vorbereitet auf die schwierigen Strassenverhältnisse.
Nervös war ich eigentlich nicht, Vorfreude ist wohl das bessere Wort. Der Experte, welcher segr freundlich wahr, sagte mir zu Beginn ich soll es einfach so machen wie ichs gelernt habe, dann ginge das schon gut. Nach dem Start musste ich in einer 30er-Zone seitwärts rückwärts parkieren. Weiter fuhr ich durch die Strassen durch Winterthur. Auf dem Parkplatz Schützenwiese musste ich dann noch rückwärts parkieren. Via Autobahn ging es dann zurück Richtung Strassenverkehrsamt an welchen ich zuerst noch vorbeifahren musst, um eine Bergsicherung zu machen, sowie rückwärts zu fahren. Nach ca 45Minuten war meine Fahrprüfung auf dem Parkplatz-Nr 6 für beendet und bestanden erklärt.
Der Experte war freundlich und ja, so wie ich mir ein Experten vorgestellt habe.

  • Dieser Bericht wurde von 339 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image