"Als erstes musste ich Fragen zum das Auto beantworten"

zurück
Name: Jeanine Bürgin 28, (weiblich)
Kategorie: Kat. B (Auto)
Strassenverkehrsamt: Strassenverkehrsamt des Kantons Basel Land (Kanton BL)
Prüfungsergebnis: Bestanden am 07.12.2015 beim 1. Versuch nach 30 Fahrstunden
Experte: Frau Meier
Fairness des Experten: 6 von 6
Fahrlehrer: Fahrschule Blumer in Basel
Jeanine Bürgin

Fahrprüfungsbericht:
Ich musste als erstes die Fragen über das Auto beantworten. Die Fragen konkte ich gut beantworten, da ich mich gut mit meinem Fahrlehrer vorbereitet habe. Als nächstes ging es los mit der Fahrt. Wir fuhren in ein Wohngebiet nahe des Bruderholzspitals. Die Expertin meinte ich soll rechts abbiegen doch ich blinkte links, sie korrigierte mich sofort. Dort musste ich ein langes Stück rückwärts Fahren. Dies gelang mir leider nicht so gut aber die Expertin war sehr geduldig mit mir. Nach diesem Manöver ging es weiter.

Wir fuhren in ein weitere Wohngebiet und ich musste am Berg halten und das Fahrzeug sichern. Um weiter zu Fahren war das Manöver am Berg anfahren zu bewältigen. Dies ging ohne weitere Probleme. Also fuhren wir weiter. Das 3. und letzte Manöver war seitlich vorwärts Parkieren. Da der Parkplatz praktisch leer war, ging dies ohne Probleme. Wir hielten an und die Expertin erklärte mir was ich falsch gemacht habe, beim langen Stück ruckwärts fahren. Als dies besprochen war fuhren wir weiter. Ich war wirklich sehr nervös aber ich versuchte mich einfach zu konzentrieren und zu vergessen das ich gerade an der Prüfung bin.

Schliesslich fuhren wir durch die Gütterstrasse in Basel. Ich passte das Tempo an und fuhr vorausschauend. Nach der Gütterstrasse bogen wir links ab. Da ich mich auf ein Tram konzentrierte übersah ich fast einen Fussgänger. Jedoch sah ich ihn noch frühzeitig und konnte halten. Später sagte mir die Expertin ich sei ein wenig spät angehalten und als Fussgängerin hätte sie sich bedrängt gefühlt, sie hatte total recht damit. Auf dem weg zurück zur MFK fuhren wir in Richtung Autobahn nach Delemont. Ich wollte gerade ein Velo überholen als ein Auto von hinten kam und mich überholte. Ich konnte das Überholmanöver abbrechen und überholte das Velo erst als es möglich war. In einem Kreisel in Münchenstein fuhr ein Roller vor mir in den Kreisel und wollte die erste Ausfahrt nehmen, der Blinker vom Roller war gesetzt also fuhr ich in den Kreisverkehr hinein. Jedoch fuhr der Roller nicht richtig aus dem Kreisel wobei ich bremsen musste. So fuhr ich weiter. Beim Kreisverkehr beim Mc Donalds fuhr ich richtig jedoch fuhr ein anderer Autolenker einfach in den Kreisel hinein. Ich musste sofort bremsen und konnte eine Kollision verhindern. Bei der MFK parkierte ich das Auto seitwärts und so war die Prüfung beendet und bestanden.

  • Dieser Bericht wurde von 330 Lesern mit 3.5 von 6 Sternen bewertet

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert

CAPTCHA image